mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Was passiert mit einer Seele, deren Körper abgetrieben wurde? Was passiert mit ihr? Wird sie sich reinkarnieren? Wo wird sie sich reinkarnieren?

Das sind Fragen, die Menschen sich manchmal stellen. Bist du eine Frau, die vielleicht eine Abtreibung vorgenommen hat, dann stellst du dir diese Frage vielleicht später.

Normalerweise würde ich sagen, dass es nicht gut ist, eine Abtreibung zu machen.
Es ist gut Empfängnisverhütung zu machen, aber dann, wenn eine Seele im Mutterleib ist, sollte man ihr dann die Gelegenheit geben, sich zu inkarnieren. Wenn du letztlich aus freiem Willen dich entschieden hast, ein Kind zu bekommen, weil du beim Sex nicht verhütet hast, dann hast du eine bestimmte Aufgabe gegenüber diesem Wesen.
Wenn du vergewaltigt worden bist, dann ist die Situation etwas schwieriger. Wenn das Kind behindert wäre, musst du selbst sehen.
Letztlich kann ich darüber nicht urteilen. Meine Aussage vorher war sehr pauschal.

Ich kenne viele Frauen, die ein schlechtes Gewissen haben, weil sie abgetrieben haben, auch Jahrzehnte danach. Die Frage ist, ob es das überhaupt wert ist? Normalerweise vermeide Abtreibung. Aber wenn du jetzt eine Abtreibung hast vornehmen lassen, dann ist auch kein dauerhafter Schaden entstanden.
Die Seele wollte sich inkarnieren, sie ist in den Körper der Mutter gegangen und es ist im Grunde genommen das Gleiche passiert, wie wenn es eine Fehlgeburt gegeben hätte.
Man könnte auch sagen, dass das es ein gewisser Ausgleich ist. In früheren Jahrhunderten gab es mehr Fehlgeburten. Heute sind diese seltener. Dafür gibt es heute mehr Abtreibungen. Es könnte sein, dass einige Seelen sich manchmal einfach ein mehrere Male im Mutterleib manifestieren müssen, bevor sie bereit für diese Welt sind.

Wenn also eine Abtreibung geschehen ist, dann hat die Seele den Mutterleib verlassen und ist eine Weile in der sogenannten Bhurloka, der erdnahen Ebene, bis sie eine neue Frau findet und im Moment der Empfängnis in den Mutterleib hineingeht. Typischerweise geht die Reinkarnation nach einer Abtreibung schneller als nach einem gelebten Leben, was mit dem normalen Tod geendet hat. Die Seele wird also danach eine Weile erdnah bleiben und sich dann jemanden suchen, in der sie sich reinkarnieren kann.

Ich kenne Frauen, deren Freundin kurz nach der Abtreibung schwanger geworden ist und wo sie sich sehr vertraut gefühlt haben mit dem Kind der Freundin. Eventuell hat sich die Seele, die den Körper durch die Abtreibung verloren hatte, in jemand anderem inkarniert und ist trotzdem in der Nähe der Mutter geblieben.

Ich kenne auch einige Frauen, die ein großes Vertrautheitsgefühl haben mit Kindern, die in etwa das Alter haben, wie es das Kind hätte, wenn es nicht abgetrieben worden wäre.
Zwei Grundsachen:
1. Wenn möglich Abtreibungen vermeiden.
2. Wenn Abtreibungen geschehen, wird sich die Seele inkarnieren. Sie hat keinen bleibenden Schaden erlitten. Du brauchst dir auch kein so schlechtes Gewissen zu machen.

Mehr Informationen zum Thema Karma und Reinkarnation in meinem Buch „Karma und Reinkarnation“, in dem ich zur Frage der Abtreibung auch etwas umfangreicher eingegangen bin, sowie auf unseren Internetseiten www.yoga-vidya.de
Dort findest du oben ein Suchfeld und kannst dort das Stichwort „Abtreibung“ eingeben. Dann findest du mehr Informationen zu diesem Thema.

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 275 X ANGESCHAUT

Tags: Abtreibung, Reinkarnation, Sukadev, Yoga

Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

© 2020   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen