mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Nackenschmerzen, Migräne, Spannungskopfschmerz, Tagesmüdigkeit, Einschlafprobleme, Konzentrationsschwäche, Denkblockade: Massage des Nervus occipitalis hilft!

© 2015 Text u. Grafik: Bhajan Noam

Nackenschmerzen, Migräne, Spannungskopfschmerz, Tagesmüdigkeit, Einschlafprobleme, Konzentrationsschwäche, Denkblockade? Es gibt zwei Punkte im oberen Nacken, die Abhilfe schaffen können. Genauer gesagt befinden sie sich symmetrisch an beiden Seiten und es sind die im Ayurveda bekannten Marma-Punkte (Vitalpunkte) „Krikatikas“ K und „Siramatrika“ S. Marma-Punkte sind Energiepunkte, doch von ihrer Lage her auch Nervenpunkte. Wir finden sie immer dort, wo Nerven besonders an der Oberfläche verlaufen.

 

Der Nervus occipitals major entspringt dem Ast des zweiten zervikalen Spinalnerven und verläuft durch den Trapezius (Kapuzenmuskel ) zum Hinterhaupt. Er innerviert die sensiblen Anteile der Kopfhaut des Hinterhauptes und der Hirnhaut im Bereich der Schädelgrube an der Schädelbasis. Er steht dadurch in Verbindung mit den Frontallappen und den Temporallappen des Großhirns und mit dem Kleinhirn. Motorisch innerviert er die drei Muskeln „Longissimus“, „Semispinalis“ und „Splenius“, die Teile der Rückenstrecker bzw. Nackenmuskeln sind und stellt so einen Bezug vom Nacken bis zum unteren Lendenbereich her.

 

„Krikatikas“ K, die beiden oberen etwas äußeren und „Siramatrika“ S, die beiden unteren Marma-Punkte rechts und links der Halswirbelsäule können ganz einfach durch eine kreisende Massage mit den Daumen aktiviert werden, was sogar im Liegen gut möglich ist. Der Druck soll dabei angenehm wohltuend und entspannungsfördernd sein. Das Massieren dieser Punkte leitet Spannung vom Kopf ab, erfrischt, lindert oder beseitigt Schmerzen, fördert die Durchblutung im Gehirn, wirkt über das Vegetativum anregend und steigert die Konzentrationsfähigkeit. Unterstützend kann man etwas Pfefferminzöl benutzen oder anschließend einen kalten Waschlappen auflegen, dessen Kühle hier ebenfalls Schmerzen auflöst und Spannungen ableitet. Bei zarterem Druck wirkt die Massage einschlaffördernd. Natürlich kann man diese Punkte auch „nur“ zum Wohlgefühl massieren oder sich massieren lassen.  

 

Viel Erfolg und einen wunderbaren Genuss!

 

- Bhajan Noam -

Körpertherapie, Pranahealing, Akupunktur, Fußreflexbehandlung

Ort und Termine erfragen unter: bhajan-noam@gmx.de

  

Seiten des Lebens: www.bhajan-noam.com

 

 

****

 

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 2276 X ANGESCHAUT

Tags: Bhajan_Noam, Denkleistung, Entspannung, Genuss, Konzentration, Nervus_occipitalis, Schmerzfreiheit, Wachheit, Wohlgefühl

Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

© 2019   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen