mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Hallo und herzlich willkommen zu den Yoga Vidya täglichen Inspirationen! Heute mit der Bhagavad Gita, 2. Kapitel, 60. Vers. Krishna spricht zu seinem Schüler Arjuna:
„Die ungezähmten Sinne ziehen den Geist des Weisen mit großer Macht weg, mag dieser sich auch größte Mühe geben, sie zu kontrollieren.“

Das ist wie ein Trost, den Krishna Arjuna gibt. Selbst die Weisen mögen sich bemühen, weise zu sein, aber ihr Geist kann weggeweht werden von den Sinnen. Sei dir niemals sicher. Ich kenne Aspiranten, die sagen: „Darüber bin ich hinaus, das passiert mir nicht mehr“.

Du kannst dir niemals sicher sein. Jederzeit kann wieder irgendein Wunsch aus dir ausbrechen. Jederzeit kann eine Emotion aus dir ausbrechen. Sei auf der Hut! Sei dir nicht zu sicher! Bleibe demütig! Sei dir bewusst, aus eigener Kraft ist die höchste Verwirklichung kaum zu schaffen. Du brauchst die Gnade Gottes. Sei demütig! Gib dich Gott ganz hin! Bitte um Hilfe! Wenn du aus dieser Demut heraus handelst, dann kann es dir gelingen, zu diesem Höchsten zu kommen.

Hari Om Tat Sat

Transkription eines Kurzvortragesvon Sukadev Bretz im Anschluss an die Meditationim Satsang im Haus Yoga Vidya Bad Meinberg. Mehr Yoga Vorträge als mp3

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 64 X ANGESCHAUT

Tags: bedeutung, bhagavad, erfahrung, gita, inspirationen, sein, selbst, sukadev, tägliche, wirklichkeit

Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

© 2020   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen