mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Innere Unruhe bekämpfen – Anleitung, für deine maßgeschneiderte Meditation

Aus yogischer Sicht ist der Geist eine rein feinstoffliche Komponente unseres Seins. Und nein, er ist nicht identisch mit dem Gehirn.

Das Gehirn ist lediglich die Kontaktstelle zwischen Nervensystem und Geist. Der Geist selbst bewegt sich in nicht körperlichen Sphären. Das Gehirn ist körperlich. Also ist es nicht Teil des Geistes. Das Gehirn ist eher sowas wie die Hardware, der Geist ist die Software. Dieser Vergleich hinkt zwar auch, aber er illustriert es schon ganz gut.

Was ist der Geist?

Der Geist ist die Komponente unseres Seins, mit der wir durch diese Welt manövrieren, und unser Tun steuern. Es ist eine Art Navigationssystem. Wer es zu nutzen versteht, der wird seine Ziele mit Hilfe des Geistes erreichen.

Wer sein Instrument namens Geist nicht zu nutzen versteht, der wird von ihm verwirrt. Und der wird sich im Dunklen verzetteln.

Wer sich von seinem Geist in die Irre führen lässt, wird im Leben auch meistens unglücklich. Oft genug sind diese Menschen Opfer der Verführungskünste anderer Personen, welche die Kunst der Geistesbeherrschung besser drauf haben. Und zwar so gut, dass sie den Geist der Menschen, von denen wir hier gerade sprechen, gleich mit steuern.

Deshalb erlaube mir diese unbequeme Frage:

Nützt du deinen Geist selber, oder tun es andere für dich?

... hier weiterlesen.

:-)

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 260 X ANGESCHAUT

Tags: Geist, Ruhe, Stille, Unruhe, innere, meditation

Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Tägliche Inspirationen

Yoga Vidya Blog

© 2018   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen