mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Gott liebt den friedlichen Gottesverehrer – Bhagavad Gita XII.15

Bhagavad Gita , 12. Kapitel, 15. Vers

„Yasman nodvijate loko lokan nodvijate ca yah harsamarsa-bhayodvegair mukto yah sa ca me priyah.“

Krishna spricht:

„Der Mensch, durch den die Welt nicht beunruhigt wird, der auch selbst durch die Welt nicht beunruhigt werden kann, der frei ist von Vergnügen,Furcht und Angst, der ruht in der Liebe Gottes.“

Der Mensch, durch den die Welt nicht beunruhigt wird. Gehe davon aus, letztlich geschieht alles nach dem Willen Gottes. Die Welt von dir nicht beunruhigt, heißt, du weißt, nicht alles hängt von dir ab. Manchmal ist es gut, Dringlichkeit zu spüren. Du siehst das Leid der Welt, du weißt, es ist viel zu tun, und du weißt, du kannst auch einiges tun. Dann tue auch einiges. Aber sei dir bewusst, nicht du tust es, sondern Gott wirkt durch dich. Dann beunruhigst du nicht die Welt und auch du wirst durch die Welt nicht beunruhigt. Viel mehr, du weißt, du bist ein Diener Gottes. Nur so kannst du angesichts des Leidens in der Welt auch entspannt sein. Tue das, was du tun kannst. Tue es mit Hingabe. Tue das, was du kannst, um Menschen zu helfen. Gerade heute, schaue, braucht jemand deine Hilfe. Gerade heute, überlege, kannst du dein Engagement vertiefen. Und dann bringe es Gott dar. Du brauchst nicht die Welt zu beunruhigen und du brauchst auch nicht von der Welt beunruhigt werden. Schon erkenne, wo ist Leiden, wo kannst du es lindern, aber wisse, nicht du allein machst das, es gibt so viele andere, die das auch tun und letztlich ist es Verantwortung Gottes. Swami Sivananda sagte gerne: „Halte die Last auf deinen Schultern gering. Übertrage sie Gott. Tue das, was du tun kannst, und anschließend bringe alles Gott dar.“

Unbearbeitete Niederschrift eines Bhagavad Gita Audio-Vortrags mit Sukadev Bretz. Mehr Infos:

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 73 X ANGESCHAUT

Tags: Bhagavad Gita, Bhagavad Gita Audio-Vortrag, Sukadev, tägliche inspiration

Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

© 2019   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen