mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Behandele stets nur, wenn du gelassen bist und in einer vertrauensvollen inneren Haltung. Deshalb meditiere bei Tagesbeginn oder spreche ein Gebet, das dich zentriert. Euphorie, Trauer, Wut und Begierde sind keine Freunde deiner Tätigkeit. Sprich und arbeite mit großem Einfühlungsvermögen, mit all deiner Kenntnis, mit Klarheit und aus tiefer Intuition.

 

Trage möglichst weiße oder helle Kleidung. Die Farbe Weiß ist ein energetischer Schutz und ein Symbol für ethische Reinheit. Dunkle Farben, besonders Schwarz, saugen ausgestrahlte Energien auf und können dir langfristig Schaden zufügen. - Auf diesem Foto bin ich ein schlechtes Vorbild ;-)

 

Im engen Zusammensein mit kranken, gestörten und unbewussten Menschen sind gesammelte Achtsamkeit, mitfühlende Zuwendung und schlichte Sachlichkeit im Gespräch essentielle Eigenschaften.

 

Als Therapeut bist du dir deines Einflusses auf den Patienten bewusst. Sei demütig gegenüber der Schöpfung und allen Wesen. Lebe ein einfaches und gesundes Leben. Sei stets wach und informiert. Tritt mit der Autorität deiner Erfahrung, deines Wissens und Könnens auf, bleibe dabei aber ein bescheidener Diener des Lebens und beratender Freund.

 

Du trägst Verantwortung für deine Tätigkeit und deren Folgen. Lasse dir keine Verantwortung aufbürden, die der Patient für sich selbst nicht tragen will oder auch scheinbar nicht zu tragen vermag. Deshalb wirst du deinen Patienten zur rechten Zeit daran erinnern, die Verantwortung für sich selbst und seine Macht über sein Leben nicht auf- oder abzugeben. Erkläre ihm in deinen Worten und nach seinem Verständnis, er möge Krankheit als eine vorüberziehende Wolke vor der Sonne seiner wahren Kraft und Lebendigkeit betrachten und das Sterben und den Tod als Straße und Tor zu der ihm und jedem innewohnenden göttlichen Ewigkeit.

 

Sei als Therapeut fast mehr ein weiser aber unaufdringlicher Lehrer als ein Heiler, mehr ein Aufklärer, der zu Selbstbewusstsein und Selbstständigkeit ermutigt.

 

Wirkliche Heilung bringt nur die Wahrheit, die jeden in der eigenen Tiefe beseelt. An diesem Kern rüttele mit deiner ganzen spirituellen Kraft. Das ist neben der Beherrschung deines Handwerks die eigentliche Arbeit. Sie ist die hohe Kunst wahren Menschseins und adelt den, der sie verinnerlicht hat.

- Bhajan Noam - 

Seiten des Lebens: www.bhajan-noam.com

****

 

 

 

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 292 X ANGESCHAUT

Tags: Achtsamkeit, Bhajan_Noam, Freund, Gebote, Intuition, Lehrer, Selbstbewusstsein, Selbständigkeit, Therapeut, Verantwortung

Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

© 2019   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen