mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Führe alle Handlungen jeweils um seinetwillen aus – BhG XVIII.46

Bhagavad Gita, 18. Kapitel, 46. Vers.
„Yatah pravrttir bhutanam yena sarvam idam tatam sva-karmana tam abhyarcya siddhim vindati manavah.“
„Er, aus dem sich alle Wesen entwickelt haben, und von Dem all dies erfüllt ist – wenn ein Mensch Ihn durch seine Pflicht verehrt, erlangt er Vollkommenheit.“


Krishna gibt hier den Tipp, um Vollkommenheit zu erreichen durch dein tägliches Leben. Bringe alles dar, was du tust, demjenigen, der dich und alles geschaffen hat und der alles erfüllt. Es gibt eine höhere Wirklichkeit, Gott. Diese höhere Wirklichkeit ist hinter allem im Universum. Sie ist auch in dir und sie ist auch in jedem anderen. Letztlich geschieht, was geschehen soll. Letztlich bist du ein Teil dieses Höchsten. Letztlich hast du dich entwickelt aus diesem Höchsten. Letztlich sind alle Wesen, auch du, erfüllt von diesem höchsten Wesen.

 

Daher, was auch immer du tust, bringe es Gott dar. Du kannst morgens sagen: „Oh Gott, was auch immer ich heute tue, ich bringe es Dir dar als meine Gabe.“ Du kannst abends sagen: „Oh Gott, was auch immer ich heute getan habe, ich bringe es Dir dar.“ Es gibt auch diesen Vers, den wir bei Yoga Vidya im Rahmen des Satsangs immer rezitieren: „Narayana Iti Samapayami Narayana Iti Samapayami. Oh Gott, der Du in allen Wesen bist, Narayana, ich bringe Dir alles dar. Was auch immer ich heute getan habe oder was auch immer ich heute tun werde. Mit meinem Körper, mit meinen Sinnen, mit meinen Gedanken, mit meiner Psyche, mit meinem Herz, mit meiner Natur, mit meinem Selbst, was auch immer ich heute getan habe und tun werde, ich bringe es Dir dar.“ Du kannst auch gerade heute vor jeder Handlung, die du tust, oder vor jeder Aufgabe, innerlich sagen: „Narayana Iti Samapayami. Oh Gott, der Du in allen Wesen bist, ich bringe Dir das dar, was ich gleich tun werde.“ Und nachdem du etwas vollendet hast oder eine Phase einer Handlung gemacht hast, sage: „„Narayana Iti Samapayami. Oh Du, der Du in allen Wesen wohnst, ich bringe Dir das dar, was ich gerade gemacht habe.“

 

 

 

 

Unbearbeitete Niederschrift eines Bhagavad Gita Audio-Vortrags mit Sukadev Bretz. Mehr Infos:

 

 

 

 

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 89 X ANGESCHAUT

Tags: Bhagavad Gita, Bhagavad Gita Audio-Vortrag, Sukadev, tägliche inspiration

Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

© 2019   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen