mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Hallound herzlich willkommen zu den Yoga Vidya täglichen Inspirationen! Heute sind wir in der Bhagavad Gita, viertes Kapitel, 17. Vers. Krishna spricht zu Arjuna:
„Denn wahrlich, die wahre Natur des Handelns, wie es die Schriften sagen, muss erkannt werden. Die wahre Natur des Karmas muss erkannt werden, wie auch des verbotenen Handelns und des Nicht-Handelns. Schwer zu verstehen ist die Natur des Karmas.“


Es ist schwierig, diese Verse zu übersetzen, weil darin immer der Ausdruck „Karma“ verwendet wird. Karma heißt Handlung, Gesetz von Ursache und Wirkung, Resultat der Handlungen, also das, was wir jetzt momentan erfahren.
Zunächst müssen wir erkennen, was von einem ethischen Standpunkt aus gesehen gut ist und was nicht. Damit fängt man letztlich an. Da gibt es die zehn Gebote, die fünf Yamas und Niyamas im Raja Yoga, die Grundrechte und das Grundgesetz, welches ja letztlich auch auf hohen ethischen Richtlinien beruht. An solchen Quellen sollte man zuerst beginnen. Zuallererst gilt es, diese grundethischen Prinzipien zu beachten. Nicht verletzen, nicht lügen, nicht stehlen, kein sexuelles Fehlverhalten begehen, unbestechlich sein. Das ist erst mal die Grundlage. Du kannst dir heute besonders vornehmen: „Ich will mich heute besonders daran halten. Ich will mich um Ahimsa bemühen und andere nicht verletzen. Ich will wahrhaftig sein, Satya. Ich will nichts wegnehmen, was anderen gehört, Asteya. Ich will unbestechlich sein. Nicht durch irgendwelche Gefallen von dem abweichen, was ethisch korrekt ist. Und ich will auf sexuellem Gebiet kein Fehlverhalten zeigen.“


All diese fünf sind wichtige Vratas, wie Patanjali sagt. Es sind wichtige Vorsätze, die man sich als spiritueller Aspirant fasst. Fasse dir nochmals besonders den Vorsatz für heute: „Ich will heute ein ethisches Leben führen.“

Hari Om Tat Sat

Transkription eines Kurzvortragesvon Sukadev Bretz im Anschluss an die Meditation im Satsang im Haus Yoga Vidya Bad Meinberg. Mehr Yoga Vorträge als mp3

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 75 X ANGESCHAUT

Tags: bedeutung, bhagavad, erfahrung, ethik, gesetzt, gita, inspirationen, karma, sein, selbst, Mehr...sukadev, tägliche, wirklichkeit, wirkung

Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

© 2019   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen