mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Ein besonderer Schwerpunkt dieser Yogalehrer-Weiterbildung sind ja die Gesundheitswirkungen. Und eine ganze Menge von dem, was im Yoga wirkt, ist nicht allein in Worten auszudrücken, sondern vieles besteht natürlich auch darin, dass ein Yogalehrer sich zum Instrument macht, dass Heilenergie durch ihn oder sie hindurchfließen kann.
Damit diese Heilenergie noch stärker fließt, kann man besondere Heilmantras wiederholen. Das bekannteste Heilmantra ist das „Om Tryambakam“, das kennt ihr inzwischen alle. Die Surya-Mantras sind auch sehr machtvoll. Gut, ihr kennt vermutlich die Surya Namaskar-Sonnengebets-Mantras, die man mit dem Sonnengebet verbinden kann. Das ist die Nr. 660. Aber es gibt eben auch zusätzliche Mantras, mit denen man diese Sonnenkraft noch weiter aktivieren kann. Die ihr ab 661 findet.
Surya ist eigentlich der Sonnengott und symbolisiert eine ganze Menge. Zum einen ist es Lichtenergie. Und Licht steht für Heilung. Licht steht für Erleuchtung. Licht steht für alles Helle. Licht steht für Heilung, Heil, Helligkeit. Das ist alles sehr nah beieinander. Und die Sonne selbst hat Heilenergie. Es sei denn, man setzt sich zu lange in die Sonne, dann kann sie einen verbrennen.
Aber nicht umsonst ist die Anzahl von Deprimierten im Winter höher als im Sommer und Menschen werden öfter krank im Winter als im Sommer. Also selbst die äußere Sonne hat eine bestimmte Heilenergie. Tatsächlich ist es auch so, Menschen in südlicheren Ländern sind insgesamt fröhlicher als Menschen in nördlicheren Ländern. Und das gilt sogar innerhalb eines Landes. Also vielleicht nicht bei so einem kleinen Land wie Deutschland – vielleicht doch. Mindestens würden das die Bayern behaupten und die Baden-Württemberger. Ob die Schleswig-Holsteiner damit einverstanden wären, weiß ich nicht. Es gilt sicherlich in Frankreich, es gilt auch in den Vereinigten Staaten und es gilt auch in Indien.
Aber wir brauchen jetzt nicht alle in den sonnigen Süden zu ziehen, sondern wir können die innere Sonne in uns aktivieren. Zum einen, indem wir regelmäßige Sonnengebete machen, aber auch, indem wir Surya-Mantras wiederholen.
Dann gibt es auch feinstoffliche Sonnenenergie. Manche haben vielleicht schon von der Theorie der Bioprotonen gehört. Die Zellen im Körper kommunizieren miteinander nicht nur über Stoffe, nicht nur über elektrische Effekte, Nervensystem, nicht nur über Hormone, Botenstoffe und andere Dinge, sondern sie kommunizieren auch, indem sie Licht weiterleiten.
Es gibt tatsächlich eine Lichtkommunikation im Körper. Die Surya-Mantras wollen auch diese Lichtkommunikation verbessern und natürlich auch das Prana. Surya gilt als die Quelle allen Pranas auf der Erde. Auch, es ist klar, ohne Sonne ist kein Leben auf der Erde möglich.
Ein weiterer Aspekt von Surya ist auch, dass Surya der Mittelpunkt der Welt ist. Mittelpunkt des Sonnensystems. So helfen Surya-Mantras auch, nach innen zu kommen, zu seiner wahren Natur. Surya-Licht will einem auch helfen, Zugang zur Intuition zu bekommen.

All das steckt dort drin und noch viel mehr. So wollen wir während dieser Woche die Surya-Mantras öfters wiederholen, sodass diese Lichtenergie vermehrt durch euch hindurchströmt und ihr etwas mehr diese Heilenergie ausstrahlen könnt. Noch mehr als bisher.
661 wiederholen wir einmal im Wechsel und dann einmal zusammen. Das ist von den vier Mantras das schwierigste, aber nach der Woche werdet ihr es können.

Om Suryam Sundara Lokanatham
Amritam Vedantasaram Shivam
Jnanam Brahmamayam
Sureshamamalam Lokaikachittam
Swayam
Indraditya Naradhipam Suragurum Trailokya Chudamanim
Brahma-Vishnu-Shiva-Swarupa Hridayam
Vande Sada Bhaskaram

662 ist das Surya Gayatri. Hat als besondere Wirkung: Hilfe bei Entscheidungsfindung. Also, wenn ihr mal vor einer wichtigen Entscheidung steht, könnt ihr gerade dieses Mantra besonders häufig wiederholen.

Om Adityaya Vidmahe
Sahasra-Kiranaya Dhimahi
Tannah Suryah Prachodayat

Das nächste Mantra ist ein Mantra, um besonders zur inneren Mitte zu finden. Manche Menschen, die körperlich oder geistig-emotional Probleme haben, sind irgendwo aus ihrer Mitte herausgekommen. Dieses Mantra will helfen, zur Mitte zurückzukommen. Einmal wiederhole es ich und dann alle zusammen 3x.

Om Ghrinihi Surya Adityaha

Und das letzte dieser Mantras, ist ein besonderes Heilmantra. Das hat eine ähnliche Kraft wie das „Om Tryambakam“. Es wirkt ganz besonders stark für die Kraft der Augen. Über die Augen nehmen wir die Lichtenergie auch auf. Und über diese Lichtenergie wird der ganze Körper geheilt. Wir wiederholen es 1x im Wechsel und dann 3x zusammen.

Om Namo Bhagavate Shri Suryaya
Adityaya Akshitejase
Aho Vahini Vahini Svaha

Transkription eines Kurzvortrages von Sukadev Bretz im Anschluss an die Meditation im Satsang im Haus Yoga Vidya Bad Meinberg. Mehr Yoga Vorträge als mp3.

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 316 X ANGESCHAUT

Tags: Inspiration, Lesung, Schrift, Spiritualität, Sukadev, Tägliche, Vidya, Yoga, indische

Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

© 2019   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen