mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

DAS BILLIGSTE HAUSHALTSMITTEL KANN DAS WERTVOLLSTE GESUNDHEITSMITTEL SEIN (Ich bestätige dies aus eigener Erfahrung)

Natron (Baking Soda) 450 g 2,25 € im Internet

Mit Backnatron gegen Autoimmunerkrankungen, auch bei Krebs gibt es positive Erfahrungen! - Eine tägliche Dosis Natriumhydrogencarbonat – viele kennen es als Backtriebmittel – könnte eine einfache und günstige Möglichkeit sein, die schädlichen Entzündungen von Autoimmunerkrankungen wie rheumatoider Arthritis zu bekämpfen. Das vermuten Forscher aus den USA.

Dr. Paul O’Connor von der Augusta University und Kollegen waren der Hypothese nachgegangen, dass das Trinken einer Lösung mit Natriumhydrogencarbonat, simples Natron, einen anti-entzündlichen Reaktionsweg in der Milz stimulieren könnte. Die Milz ist Teil des Immunsystems. Sie wirkt wie ein Blutfilter und speichert weiße Blutkörperchen, zum Beispiel sogenannte Makrophagen. Wie die Forscher nun in Versuchen mit Ratten nachweisen konnten, veränderte das tägliche Trinken einer Natron-Lösung über zwei Wochen die Zusammensetzung der Makrophagen in Milz, Blut und Nieren. Waren vorher mehrheitlich entzündungsfördernde Makrophagen vorhanden, wies die Population danach überwiegend nicht-entzündliche Eigenschaften auf. Ähnliche anti-entzündliche Veränderungen bei der Makrophagen-Zusammensetzung fanden die Forscher auch im Blut von Menschen, die eine Natron-Lösung getrunken hatten. Das schreiben sie in der Fachzeitschrift Journal of Immunology.

In dem Geschehen scheint eine Zellschicht, die die Organe umhüllt, damit sie nicht aneinander reiben, eine wichtige Rolle zu spielen. Es handelt sich dabei um die sogenannten Mesothelzellen. Vor etwa einem Jahrzehnt fanden Forscher heraus, dass diese Zellen zottenartige Strukturen besitzen, die ihnen helfen, die Umgebung wahrzunehmen. Zudem vermitteln die Zotten den Organen, ob eine Immunreaktion notwendig ist. Die Ergebnisse von O‘Connors Team deuten darauf hin, dass Backnatron einen anti-entzündlichen Reaktionsweg in der Milz aktiviert. Die Signale, die diese Reaktion regulieren, werden über eine neue, nervenähnliche Funktion der Mesothelzellen übermittelt, sind die Forscher überzeugt.

Die erste und wahrscheinlich früheste Verwendung von Natron wurde 1924 arzneilich geschrieben von Arm & Hammer um Erkältungen und Grippe zu verhindern. Sie fanden heraus, dass Menschen, die Natron in Wasser konsumierten, die Grippe und Erkältungen verhinderten und diejenigen, die die Grippe oder die Erkältung bereits hatten, konnten Natron in Wasser zu sich nehmen und ihre Symptome begannen sich zu reduzieren.

Natron wird auch verwendet für Ulkusschmerzen, anstelle von Anti-Säure-Medikamenten, kann Natron den pH-Wert des Magens neutralisieren und die Geschwür-Symptome lindern. Stress zu reduzieren und einen gesunden Lebensstil zu haben reduziert Geschwüre an erster Stelle, aber die orale Ergänzung mit Natron kann helfen, die Symptome an Ort und Stelle zu entlasten.

Natron ist leicht alkalischer als das menschliche Blut und hilft, den Sauerstoff im Körper zu liefern, sowie den pH-Wert hochzubringen, wenn er zu niedrig ist (zu Säurehaltig). Das bedeutet, dass jede Krankheit oder Erkrankung, die an einer säurehaltigen Umgebung oder Sauerstoffmangel leidet, von Natron profitieren kann. Jede Zelle im menschlichen Körper könnte mehr Sauerstoff und Alkali-Unterstützung gebrauchen durch die säurehaltigen, chemisch beladenen Nahrungsmittel in unserer heutigen Welt.

Die Menschen haben Natron für Geschwüre, Arthritis, Diabetes, Krebs, Herz-Kreislauf-Erkrankungen oder alle Bedingungen der Haut von Sonnenbrand zu Narben bis hin zu Akne verwendet und empfohlen. Sehr häufig wird es auch verwendet als Fussbad, Sonnenbrand-Abhilfe, als Ergänzung in die Badewanne für die Gesundheit der Haut sowie in allen natürlichen, Aluminium-freien Deodorants.

Es gibt viele weitere gute Seiten über Natron im Internet, z.B. diese: https://bessergesundleben.de/therapeutische-einsetzmoeglichkeiten-f...

2018 Foto: Bhajan Noam

Quelle u. a.: DOI 10.4049/jimmunol.1701605

****

 

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 279 X ANGESCHAUT

Tags: Bhajan_Noam, Gesundheitsmittel, Natron

Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

© 2018   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen