mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Burnout – Vorbeugung, Umgang und Heilung, Teil 3 Burnout vom Yoga-Standpunkt aus verstanden

Hallo und herzlich willkommen zum ersten Burnout Video von www.yoga-vidya.de. Was ist überhaupt Burnout? Was hat es mit diesem Begriff auf sich? Und was heißt er vom Standpunkt des Yoga? Burnout – ein modernes Modewort. In Amerika war es in den 70er/80er Jahren bekannt, in Deutschland seit ein paar Jahren, wo man sagt, so viele Menschen leiden unter Burnout. Aber was heißt überhaupt Burnout? Burnout kommt von burn, brennen, lodern, entflammt sein, und out, ausgegangen. Ein Feuer kann lodern, ein Feuer kann aus sein. Burnout würde heißen, das Feuer ist aus. Aber ist das Feuer wirklich aus? Yogis würden diesem Ausdruck widersprechen. Feuer kann nicht aus sein im Menschen. Im Menschen ist die Kundalini-Energie, die unendliche Energie, die kann schlafen, aber sie ist nie aus. Man kann sagen, aus einem lodernden Feuer ist ein glimmendes Feuer geworden, aber es ist immer da. Und das ist schon eine wichtige Hilfe.

Irgendwo der Ausdruck „Burnout“ – ich habe mich lange dagegen gesträubt, ihn überhaupt zu verwenden, denn er drückt etwas Falsches aus, er drückt aus, als ob dein Feuer ausgehen könnte. Selbst wenn du dich subjektiv mal so fühlst, als ob dein Feuer aus ist, dein Feuer ist nie aus, Feuer ist in dir. Du kannst sagen: „Ich habe vorübergehend den Zugang zu meinem Feuer verloren. Und ich kann überlegen, wie kann ich mein inneres Feuer wieder lodern lassen?“ Ähnlich wie, wir haben ja im Haus auch so genannte Yajnas, das sind Feuerzeremonien. Da haben wir auch 108 Stunden Yajnas. Das heißt, 108 Stunden wird ein Feuer geopfert. Pflanzliche Öle oder auch Ghee, also gereinigte Butter wird ins Feuer gegeben. Da kann es auch mal sein, wenn man unachtsam ist, dass mal die Flamme weg ist, aber es glüht unten noch. Da muss man nur schauen, wie kann man die Flamme wieder entzünden? Das geht. So ähnlich auch, in dir glüht das Feuer. Und ein Ratschlag wäre, bei drohendem Burnout, dass du dich fragst: „Was müsste ich tun, um mein Feuer wieder entflammen zu lassen? Was hat mir bisher geholfen, mein Feuer entflammen zu lassen? Was müsste ich tun, um dieses innere Feuer wieder zu spüren?“ Das ist schon eine gute Anregung, überlege, probiere es aus. Feuer, entflamme dein Feuer wieder.


Mehr Informationen zum Thema „Burnout“ findest du auch auf unseren Internetseiten, www.yoga-vidya.de. Oben rechts ist der Suchschlitz, da tippst du einfach ein „Burnout“, da sind viele Informationen darüber, Tipps, Internetseiten, Videos, MP3 und vieles mehr.

Om Shanti

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 225 X ANGESCHAUT

Tags: Burnout, Burnout-Podcast, Heilung, Sukadev, Umgang, Vorbeugung, burnout

Kommentar von Ruth Elisabeth Kremer am 20. Juli 2014 um 9:21am
Danke lieber Sukadev Bretz für Aspekte von Burn Out, im Sinne der Gemeinschaft mit Bhakit & Kundalini Tan Sutras. Für eine neue reine Welle mit positiven Worten & Handlungen im Sinne des Yoga sich erfüllend. Eine Heilung auch im Gruppen-Einzelprozess,in die Mehrgenerationen & einzelnen Generationen im Sinne von Menschlichkeit & Wahrheit der Kultur. Seit Anbeginn bis heute. Im Sinne von Shivananda Swami Satjananda Saraswati. Ruth ShivaAnanda Grüße aus Kripp-Remagen nahe der Friedensbrücke bei Koblenz.

Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

© 2019   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen