mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Om shanti!

Ich bin gerade dabei, mir Angebote für die Erstellung eines eigenen Logos, Visitenkarten, Flyer (6 Seiten), Briefbögen und einer einfachen, kleinen Homepage (ca. 10 Seiten) in einem einheitlichen Design (was mir sehr wichtig ist) einzuholen. Die Preise (um die 2.200 bis 2.500 € für das Paket) haben mich erst einmal innehalten lassen.

Sind die Kosten wirklich so hoch oder geht es auch eine Nummer kleiner? Welche Erfahrungen habt Ihr gemacht?




Tags: Existenzgründung, Homepage, Marketing

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 220 X ANGESCHAUT

Es können keine Antworten mehr für diese Diskussion im Yoga Forum eingegeben werden.

Antworten auf diese Diskussion im Yoga Forum

Hallo Uwe,
... ich nochmal ...
hab gerade auf deinem Profil diese Diskusion gesehen:
Ich stimme Vijaya zu, das ist sehr viel! Um ein einheitliches Layout/Logo usw. zu bekommen, musst du nicht unbedingt alles von einem Anbieter nehmen! Flyer, Visitenkarten usw. bestelle ich z.B. sehr preiswert bei der Online-Druckerei Vistaprint mit meinem Logo und nach meinen Vorstellungen in einem gewissen Rahmen! Der einzige Nachteil ist, dass sie dich anschließend mit Werbung zuschütten!
Schau mal nach Angeboten für die Homepage ... nur so zur Info: ... mein Bruder macht einfache, nette für 350-400 €. Als ich meine hab machen lassen, war er noch nicht selbstständig damit und hatte noch nicht so proffessionelle Gestaltungsprogramme wie jetzt inzwischen. So eine komplexe Geschichte wie bei mir, würde er glaube ich auch heute noch nicht so hundertprozentig hin kriegen?!?
Da wir/ihr sehr weit auseinander wohnen/wohnt, würde das natürlich auch nur über Telefon, email usw. umsetzbar sein?!?
Na ja, wie gesagt hol dir lieber noch ein paar Angebote ein und solltest du Interesse haben, melde dich wenn du magst.
Hast du selbst kein Händchen oder Zeit dafür? Sonst hätte ich nämlich noch einen (sogar mehrere) Tipp für dich um es selbst zu machen. Eine Freundin von mir ist auch Yogalehrerin, sie möchte sich nun auch online präsentieren und will aber keine "Doktorarbeit" daraus machen. Mit ihr/für sie z.B. bastel ich jetzt mit dem 1&1 Homepage-Baukasten selbst eine. L.G. Durga
Der Preis ist nicht unüblich für Agenturen und es geht sowohl teurer als auch billiger. Die Frage ist halt ob bei dem Preis der Druck dabei ist oder nicht.

Ich unterrichte die Produktion und Gestaltung von Printmedien und Webdesign an der Berufsschule. Insofern geb ich gar nichts dafür aus. Mediengestaltung ist mein alter Beruf und immer noch liebes Hobby. :)
Gerne mache ich Dir ein Angebot, dafür möchte ich einige Fragen stellen. Das ist immer eine persönliche Sache. Im Endeffekt ist so eine Arbeit für mich eine sehr positive Konzentrationsübung in der ich voll und ganz aufgehe. Ich entwickele auch sehr gerne individuelle Lösungen. Macht einfach Spaß. Deswegen bekommen Yogis und soziale Einrichtungen mit gutem Zweck bekommen bei mir Preisvorteil sowie Erfahrungswerte bezüglich Google, Marketing und Co. :)

Und falls ich voll mit Arbeit bin, dann vermittele ich gerne an meine Schüler weiter. Die sind gut. Und sicherlich vom Preis her äußerst marktfähig. Wir waren letztens auf Klassenfahrt und bei einer Medienmesse haben wir die Preise abgeräumt. Das war großartig. haha.
... hast duuuu es gut gleis24! Ein Vollprofi! :-)
... gut zu wissen! Ich merk mir das auch mal, obwohl ich momentan theoretisch versorgt bin! Ich finde meinen Web-Designer allerdings auf Dauer fürs weiter pflegen sehr teuer! Er aktualisiert/ändert ein Veranstaltungsdatum, ein paar Kommas hier, ein Wort dort ... Er braucht dazu 5-10 Minuten und stellt mir dann z.B. 45 Minuten für 75 € in Rechnung od. so ähnlich. :-( Na ja ...
Meinst du mit "Google" wie man es schafft "relativ hoch oben zu erscheinen"? Wenn man meine Stadt und Yoga eingibt, erscheinen alle anderen Yogalehrer in meiner Stadt und ich viel später unter ferner liefen ...! Ich weiß, dass einige von ihnen über ein sehr kleines Budget verfügen und bestimmt nicht Google bezahlen, z.B. bei google adwords oder so. L.G. Durga
Hi,

umsonst sind die blogs bei wordpress. Es gibt die Möglichkeit diese auch als homepage zu nutzen. Leider finde ich den Hinweis nicht mehr, den ich von wordpress bekommen habe. Ich hatte mal bei wordpress nachgefragt, ob ich mein blog bei wordpress zur Werbung für meine Yogakurse nutzen darf und sie hatten mir geantwortet, das sei o.k und geschrieben, das man anstatt ein blog auch eine homepage daraus machen kann.

Die Nutzung finde ich relativ einfach. Die Frage ist, ob Dir der Gestaltungsspielraum ausreicht und Du Dich mit der "Bedienung" auseinandersetzen möchtest.

Hier ein Layout-Beispiel:

http://lilylotus.wordpress.com/lotus/bucher/flow-yoga/

Liebe Grüße Klaus
HAllo,

ich benutze das Baukastensystem von web.de. Das ist ganz einfach zu bedienen, ich kann ganz schnell was ändern und es kostet nur ein paar Euro im Monat. Flyer und andere Drucksachen lasse ich bei online-Druckereien drucken und gestalte sie selber. Laß dir das mal von jemanden zeigen, ist eigentlich ganz einfach, wenn du bereit bist dich ein bischen einzuarbeiten. Das ist natürlich nicht so professionell, aber bezahlbar. Du kannst ja mal kucken: www.klangmassage-naturheilkunde.de
Herzliche Grüße aus Münster
Steffi
@ Durga
Das ist ein häufiges Problem. Es gibt zwei grundsätzliche Ansätze.
Ansatz 1: Eine statische InternetSeite (so wie Du sie hast). Dabei sind Korrekturen meist nur mit Hintergrundwissen verfügbar und dauerhaft teuer. Da eine Seite aber lebendig und aktuell sein soll richte ich die Dinger meist so ein das die von mir Betreuten einfache Termine usw. selber ändern können. Das einrichten komplett neuer Unterseiten ist dann nicht mehr so easy. Wenn sich am Umfang der Seite nicht viel ändert ist das zu empfehlen. Hier zwei Beispiele von mir. Die Fit-Kids und protex
http://www.fit-kids.eu/
http://protex-group.de/

Die schönste Internetseite bringt nicht viel wenn man nicht gefunden wird. Die Seite muss schon auf der ersten Google Seite erscheinen. Das berücksichtige ich von Anfang an. Genauso wie immer mehr Leute mit iPhone und Smartphone unterwegs sind. Die Seite muss auf kleinen Monitoren funktionieren und auf großen. Alle Informationen sollen auffindbar sein. Und so fort.



@ Klaus

Wordpress ist eine tolle Grundlage. Der Vorteil hierbei ist das die Seite später leicht aktualisiert werden kann. Mit Wordpress erstelle ich auch die neue Seite von meinem Triathlon Verein. Wir wollen die am 1.1.2011 ins Netz stellen. Wordpress ist voll anpassbar, wenn Du über Coding/Programmierkenntnisse verfügst. Jeder Gestaltungswunsch ist möglich. Der Vorteil von Wordpress ist später wenn viele Seiten neu hinzukommen: Läuft das einmal können Seiten sehr easy hinzugefügt werden.
Kleine Vorschau der Triathlonseite von mir. Ist noch Spielerei.
http://www.ffcc1848.de/wordpress/

Die neue Seite für Adriaan van Wagensveld erstelle ich auch über Wordpress. Dort gibt es dann Bestellmöglichkeiten für Yoga Anleitungen. Ansichten zu Buddhismus und Yoga. Konzept zu Buddha Yoga und Sattipatanayoga, Vipassanayoga. Kostenlose Downloads. Videos. Bilder. Kontakt und Termine. Vernetzung mit Facebook und alles mögliche. Sein Wird großartig. :))


Ein Schritt weiter ist dann Typo3. Damit ist die Yoga Vidya Seite erstellt. Tolle Software. Davon lass ich die Finger. Unpraktisch, außer du bist wirklich gut eingearbeitet auf professionellen Niveau. Ich kenne einige die ihre Internet Seite darüber laufen haben und ewig für banale Dinge benötigen. Typo3 muss wirklich gut angepasst sein. Und dann ist es großartig. Sehr viele großen Seiten laufen darüber.
Könnt ihr euch ungefähr so vorstellen:

statische Seite = entweder Skateboard, Roller, Fahrrad oder PKW
wordpress = komfortables Wohnmobil mit allem drum und dran.
typo3 = Flugzeugträger
Hallo gleis24,

danke für deinen sehr guten Überblick und die Infos. Liebe Grüße Klaus
Hallo! Euch allen besten Dank für die guten Informationen. Auf das Angebot von gleis24 komme ich separat und direkt zurück.

Om shanti Uwe
Hallo lieber Yogi-Naumi,

im ersten Moment erscheint mir der Preis auch recht hoch, allerdings hängt das ja davon ab, wie aufwendig Du Deinen Internetauftritt gestaltet möchtest, 10 Seiten sind schon recht viel. Ich kenne eingige, die ähnliche Preise bezahlt haben und auch für die Pflege ihrer Website tief in die Tasche greifen müssen, so wie Durga es beschrieben hat.

Ich weiß ja nun nicht, mit welchem Betriebssystem Du arbeitest, aber es gibt sowohl für PC's wie auch für Mac schöne Webprogramme, mit denen sich eigentlich jeder, in kurzer Zeit eine recht ansehnliche Website gestalten kann. O.K., der Profi mag das jetzt anders sehen ;)

Ich selber arbeite mit einem Mac und nutze darauf iweb, die Möglichkeiten sind vielleicht etwas eingeschränkt, aber für mich reicht es, es läuft stabil, Änderungen und Ergänzungen lassen sich problemlos hinzufügen und hochladen. Hier mal zwei Beispiele: www.harveytion.net und www.sventolkemit.de

Für Flyer und Visitenkarten gibt es im Internet doch reichliche Angebote, schade ist natürlich, dass man die Qualität nur erahnen kann, anders eben in der Druckerei. Aber hier wurden ja schon Adressen genannt, so wirst Du bestimmt fündig werden. Klasse ist doch auch das Angebot von gleis24!

Ich wünsche Dir viel Spaß beim gestalten Deiner Website!
Herzlichst
Maria
Hallo gleis24 Oder wie du es formulieren würdest: @gleis24 ;-)
Duuu bist vom Fleck weg engagiert!! :-)) Ernsthaft, lass uns mal Kontakt aufnehmen! Einverstanden?Lieben Dank erstmal für deine Infos! L.G. Durga
Hallo Yogi-Naumi Jopp! Kann ich verstehen. Der gleis24 scheint echt den Durchblick zu haben! L.G. Durga
Hallo Vijaya, Lieben Dank für die Info zur Suchmaschinenoptimierung! ... Mein Bruder ist für meine komplexe(komplizierte Art von Homepage noch nicht fit genug (glaub ich?!?) Außerdem hab ich unter Umständen ja nun ein Riesenproblem: Wenn jemand anders weiter macht, muß er ja Zugriff nehmen können, das muß mein Webdesigner ja wahrscheinlich erlauben und derjenige müsste dann ja auch das gleiche Programm haben oder? Ich hab für die ursprüngliche Gestaltung 1000 € bezahlt! Dafür müsste die Homepage/der Inhalt ja eigentlich mir gehören? Die Domain gehört ja sowieso mir?!? ... Ach ja ... OM OM OM dieser weltliche Kram ;-))

RSS

© 2020   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen