mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Das Singen von Mantras (Kirtan) ist eine wunderschöne, freudevolle Methode zur Erweiterung des Bewusstseins. Seit un-denklichen Zeiten singen Menschen, um ihren Gefühlen und Empfindungen Aus-druck zu verleihen. In nahezu allen spiri-tuellen Traditionen nimmt das Singen von religiösen Liedern einen wichtigen Stel-lenwert ein. Höheres Bewusstsein ist eine Erfahrungssache, nicht nur eine Glau-bensfrage. Es ist eine jedem Menschen innewohnende Fähigkeit. Im Überbe-wusstsein erfährst du die Einheit des Seins und das Leben bekommt einen Sinn. Die dabei entstehende Lebensfreude und Kraft helfen dir auch im täglichen Leben.
Um zu diesem höheren Bewusstsein zu kommen, müssen das Ego mit seinen Verhaftungen und der Intellekt, der stets in Zeit, Raum und Kausalität beschränkt ist, transzendiert werden. Im Yoga haben zwar der Intellekt als Unterscheidungs-kraft und das Ego als Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen ihre Funktion und müssen bewusst geschult werden; jedoch solltest du auch in der Lage sein, die Grenzen von Ego und Intellekt zu trans-zendieren.
Eine der einfachsten und effektivsten Methoden dafür ist das Mantra-Singen (Kirtan), manchmal auch Mantra-Chanten genannt. Es hilft, das Herz zu öffnen und innere Gefühle der Liebe, Demut und Anbetung zu wecken. Über die Erwe-ckung dieser reichen inneren Gefühlswelt können die Grenzen des Intellekts leicht transzendiert werden.

Saraswati, die Göttin der Musik, der Künste und der Weisheit.
Der Vorteil, in einer unbekannten Sprache wie Sanskrit zu singen, ist, dass die Worte nicht mit Alltagserfahrungen und Vorur-teilen behaftet sind. Mit offenem Geist und vom Herzen ausgehend, wird Mantra-Singen eine ganz besondere Erfahrung.
Die Sprache der Mantras ist Sanskrit, auch Devanagari, Sprache der Götter, genannt. Sanskrit ist die älteste Sprache der Welt und wird in Indien seit Jahrtau-senden für spirituelle Zwecke gebraucht, nicht für das tägliche Leben. Die Mantras in Sanskrit haben besondere Kraft. Über die Kraft des Klanges können sie die Energiekanäle (Nadis) im Astralkörper reinigen, die Chakras erwecken und akti-vieren. Bei besonderer Konzentration kann man alleine durch Mantra-Singen die Kundalini (evolutionäre Kraft im Menschen) erwecken.
Es gibt viele Bücher über Mantras. Es gibt einige wissenschaftliche Untersuchungen über die Wirkungen von Mantras auf Pflanzenwachstum, Heilung von Krank-heiten und Veränderung der Gehirnströ-me. Es gibt Untersuchungen, welche die Schwingung der Mantras mit den Schwingungen der Planeten, geometri-schen Formen (Yantras) und den Grund-farben in Verbindung bringen. Am meis-ten erfährst du aber über den Sinn des Mantra-Singens, indem du es vorurteils-frei ausprobierst. Mantras erscheinen zunächst fremdartig, vielleicht auch schwer auszusprechen. Probiere es ein-fach mit offenem Geist aus. Nach einer Weile können dir die Mantras vertrauter erscheinen als die eigene Sprache. Denn die Klänge der Mantras kommen den Schwingungen unserer tiefsten Gemüts-zustände am nächsten.
Mantra-Singen ist natürlich nur ein Teil-bereich im Yoga. Meister Sivananda betonte stets die Notwendigkeit eines ganzheitlichen Yogas, den er "integralen Yoga" oder "Yoga der Synthese" nannte: Asanas (Körperübungen), Pranayama (Atemübungen), Entspannung und richti-ge Ernährung für die Entwicklung des physischen Körpers und das Erwecken der Energien; selbstlosen Dienst, um den Egoismus zu beseitigen; Mantra-Singen und Verehrung des Göttlichen, um die Kraft der Emotionen in Hingabe und selbstlose Liebe zu transformieren; Studi-um der Schriften und Selbstanalyse, um den Intellekt zu überwinden; und schließ-lich Meditation, um tief in das Innere zu tauchen, in die wahre Natur des Seins, genannt das Selbst, Gott, die Wahrheit.
Dieses Büchlein soll dich beim Mantra-Singen begleiten. Wir haben einige Erklä-rungen, Illustrationen, ein detailliertes Inhaltsverzeichnis und einen Index mit allen Gesängen in alphabetischer Reihen-folge beigefügt.
Am schönsten ist es, mit anderen zusam-men Mantras zu singen. Kirtan ist jedoch auch erhebend, wenn du allein in deinem Zimmer singst oder bei der Arbeit, beim Fahren oder Gehen. Wir haben verschie-dene Kirtan-Kassetten und -CDs, so dass du die Melodien auch zu Hause lernen kannst.
Wir hoffen, das Mantra-Singen macht dir genauso viel Freude wie uns. Für Kom-mentare und Anregungen sind wir stets dankbar.
Dein Yoga Vidya Team

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 161 X ANGESCHAUT

Tags: Einführung, Kirtan, Kirtanheft, Mantra, Mantra-Singen, Vidya, Yoga

Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

© 2017   Impressum | Yoga Vidya   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen