VC00109 Das Wesen der Maya - Viveka Chudamani 109.Vers

Ansichten: 143
Kopiere den Einbettungscode dieses Videos
Yoga Vidya präsentiert die Viveka Chudamani Reihe. Sukadev spricht über den 109. Vers des Viveka Chudamani.Dieser Vers lautet: Von Maya kann man weder sagen, dass sie existiert/es sie gibt (sat), noch dass sie nicht existiert/es sie nicht gibt (asat) , noch dass beide Definitionen zugleich stimmen. Sie ist weder vielheitlich (bhinna) noch einheitlich (abhinna), noch beides zugleich. Sie besteht weder aus Teilen (sanga) noch ist sie ein ungeteiltes Ganzes (ananga), noch beides zugleich. Sie ist höchst wunderbar (mahadbhuta). Ihr Wesen ist unbeschreibbar (anirvacaniya-rupa).

Sie müssen Mitglied von Yoga Vidya Community - Forum für Yoga, Meditation und Ayurveda sein, um Kommentare hinzuzufügen.

Bei Yoga Vidya Community - Forum für Yoga, Meditation und Ayurveda dabei sein

E-Mail an mich, wenn Personen einen Kommentar hinterlassen –