Kopfstand, Shirshasana - Wirkungen der Asanas - YVS277

Ansichten: 116
Kopiere den Einbettungscode dieses Videos
Sukadev geht in dieser Vortragsreihe "Wirkungen der Asanas" auf die jeweiligen Wirkungen der Asanas, also Körperstellungen, ein. In dieser Folge spricht Sukadev über die Bedeutung und zahlreichen Wirkungen des Kopfstandes, auch Shirshasana genannt. Dieses ist ein Vortrag aus der Vortragsreihe „Yoga Vidya Schulung – Der ganzheitliche Yogaweg“ - wiki.yoga-vidya.de/YVS001 sowie auch Teil des zweiten Jahres der 2-jährigen Yogalehrer Ausbildung. - Yoga und Meditation Einführung Seminar - Yoga Schulen - Yogaferien - Yoga Ausbildung.

Sie müssen Mitglied von Yoga Vidya Community - Forum für Yoga, Meditation und Ayurveda sein, um Kommentare hinzuzufügen.

Bei Yoga Vidya Community - Forum für Yoga, Meditation und Ayurveda dabei sein

Kommentare

  • Das wird bei mir nichts mehr mit dem Kopfstand. Dass meine Lendenwirbelsäule ziemlich im Eimer ist, reicht mir eigentlich. Da muss ich mir nicht auch noch die Halswirbelsäule kaputt machen.
    Es gibt so viele schöne und wohltuende Asanas.....da kann ich den Kopfstand, Skorpion sowie auch den Pfau und die Krähe jüngeren und fitteren Menschen überlassen.
    Mir fällt da ein, was Jesus über den Sabbat gesagt hat:dass der für den Menschen da ist und nicht umgekehrt.
    So will ich es auch mit Yoga halten: ich nutze es, damirt es mir besser geht und lebe nicht dafür, es irgendwann mal perfekt zu können....Ich kann aber verstehen, dass einen die Herausforderung reizen kann.

  • Namasté

    Mir gibt der Kopfstand Mut, um manche Situationen besser meistern zu können.

    Om shanti Wuschel

Diese Antwort wurde entfernt.
E-Mail an mich, wenn Personen einen Kommentar hinterlassen –