Earth | Time Lapse View from Space, Fly Over | NASA, ISS

Ansichten: 154
Kopiere den Einbettungscode dieses Videos
Aus den Weltraum aufgenommene Bilder von Polarlichtern - eine optische Delikatesse.Time lapse sequences of photographs taken by Ron Garan, Satoshi Furukawaand the crew of expeditions 28 & 29 onboard the International Space Station fromAugust to October, 2011, who to my knowledge shot these pictures at an altitudeof around 350 km. All credit goes to them. I intend to upload a FullHD-versionpresently.HD, refurbished, smoothed, retimed, denoised, deflickered, cut, etc.All in all I tried to keep the looks of the material as original as possible,avoided adjusting the colors and the like, since in my opinion the originalfootage itself already has an almost surreal and aestethical visual nature.Music: Jan Jelinek | Do Dekor, faitiche back2001w+p by Jan Jelinek, published by Betke Editionhttp://www.janjelinek.com | http://www.faitiche.deImage Courtesy of the Image Science & Analysis Laboratory,NASA Johnson Space Center, The Gateway to Astronaut Photography of Earthhttp://eol.jsc.nasa.govEditing: Michael König | http://www.koenigm.comShooting locations in order of appearance:1. Aurora Borealis Pass over the United States at Night2. Aurora Borealis and eastern United States at Night3. Aurora Australis from Madagascar to southwest of Australia4. Aurora Australis south of Australia5. Northwest coast of United States to Central South America at Night6. Aurora Australis from the Southern to the Northern Pacific Ocean7. Halfway around the World8. Night Pass over Central Africa and the Middle East9. Evening Pass over the Sahara Desert and the Middle East10. Pass over Canada and Central United States at Night11. Pass over Southern California to Hudson Bay12. Islands in the Philippine Sea at Night13. Pass over Eastern Asia to Philippine Sea and Guam14. Views of the Mideast at Night15. Night Pass over Mediterranean Sea16. Aurora Borealis and the United States at Night17. Aurora Australis over Indian Ocean18. Eastern Europe to Southeastern Asia at Night

Sie müssen Mitglied von Yoga Vidya Community - Forum für Yoga, Meditation und Ayurveda sein, um Kommentare hinzuzufügen.

Bei Yoga Vidya Community - Forum für Yoga, Meditation und Ayurveda dabei sein

Kommentare

  • Werte "globale ueber den Tellerran blickende Yogini"!

    Das VDO selbst enthaelt keinen fremdsprachigen Monolog, lediglich die "Ueberschrift", der sogenannte "Trailer" ist original in English, etwa wie es fuer "Gita" oder "Purana" keine wriklich direkte Uebersetzung gibt....der Rest, die Erklaerungen, der sogenannte "Nachspann" der auch so etwas wie eine Quellenangabe ist und die beteiligten Menschen dieser Aktion honoriert, hat sich mit dem "embed code" eingeschleust, ich habe das erst gesehen als ich auf die erste Antwort reagierte - deswegen nochmals ein grosses "SO SORRY" und uebet Nachsicht, Barmherzigkeit, Grossmut und schenket Verstaendniss, fuer meine zum Himmel jauchzende Ignoranz!

    Ich verstehe und akzeptiere den Umstand das im Yoga-Vidya.de es moeglichst unterlassen werden sollte, bis vielleicht auf einen Satz, oder einen Spruch, Zitat, Auszug, in englischer Sprache zu posten, dafuer bietet sich das Yoga-Vidya.org an!

  • NASA SDO - Aurora

    Aurora sind bunte Lichter in der Nacht Himmel in erster Linie erscheinen in den polaren Regionen der Erde. Der Täter hinter Aurora ist unsere eigene Sonne und das Sonnensystem Plasma, die während einer magnetischen Falle wie eine Fackel oder einen koronalen Massenauswurf ausgeworfen wird. Dieses Plasma reist nach außen zusammen mit dem Sonnenwind, und wenn es das Magnetfeld der Erde trifft, reist es sich die Feldlinien, die an den Polen verbinden. Atome in das Plasma in Wechselwirkung mit Atomen in der oberen Atmosphäre der Erde.

  • lieber mk, dein post brachte mich gerade zum schmunzeln! als globale yogini mit blick über den tellerrand, bin ich der meinung das dein beitrag aufjedenfall hier in diesem forum eine "daseinsberechtigung" ;-) hat.

    ich habe vielmehr gehofft, eine antwort mit hilfe deines beitrages durch das yoga vidjya web team (insbesondere eduard) zu bekommen.

    wohlgemerkt, habe ich selbst versucht einige blog-beiträge in englisch zu posten (the awakening trilogy), was mir nicht gestattet wurde. ich wurde darauf hingewiesen, sie bitte für die veröffentlichung zu übersetzen. ein weiterer für mich interessanter beitrag über schwebeyoga (derzeit trend in new york), wurde nebenfalls nicht genehmigt, weil er nicht im sinne der yoga vidja community ist. lieber mk, aus diesen gründen einfach meine leichte verwunderung warum dein post gestattet wurde.

    ich finde das video wirklich wundervoll, und hatte es schon durch eine andere Quelle gesehen. best wishes :-)

  • Werte/r taja! Ich bitte knieend eindringlichst um Nachsicht fuer dieses unverzeihlich, ketzerische Vergehen und bitte umgehenst dieses ketzerische "Supermann aus dem Weltall" VDO in Fremdsprache zu loeschen, da ohne jeden informativen Inhalt und somit ohne Wert und absolut keinerlei Bezug zum "goettlichen allerheiligsten" Yoga!

  • supermann took a video vimeo, looks like! sehr, sehr schön!

    sorry, dank deines wunderschönen beitrages möchte ich eduard (web team) fragen; was es mit dem posten von englischen beiträgen auf sich hat? mir wurde mehrfach mitgeteilt, dass hier nur in deutsch gepostet werden darf. desweiteren haben beiträge hier in diesem forum, auch nur dann relevanz, wenn sie direkt mit unserem thema yoga zu tun haben. was hat dieses video mit yoga zu tun?

    best wishes! loka samasta sukino bhavantu

  • ........und dann würde, was uns groß und wichtig erscheint
    plötzlich nichtig und klein....
    das ist sehr gut imVDO zu sehen und die ISS ist "nur" ca. 300 km "weit" weg von Planet Erde... wenn Mensch sich versucht vorzustellen wo der Planet Erde seinen Platz in diesem Sonnensystem hat und dan erweitert das es davon (angenommen) 2 Mrd. gibt, dann daemmert's ... wer oder was wir wirklich sind und welche scheinbar "wichtige Bedeutung" diesem "Ich", diesem "mein Leben" in dem Ganzen zukommt!

    Spaetestens dann wird dies was "mein und mich" betrifft recht grotesk!

    - om -

  • Phantastisch.... in Anbetracht der Tatsache, das wir Menschen dies alles zuwege bringen können.
    Über den Wolken.. muß die Freiheit wohl grenzen los sein, alle Ängste alle sorgen sagt man.. liegen darunter verborgen... und dann...om tat sat

Diese Antwort wurde entfernt.
E-Mail an mich, wenn Personen einen Kommentar hinterlassen –