Asanas: Sanskrit Aussprache Übung und Erläuterung der Sanskritwörter - YVS167

Ansichten: 185
Kopiere den Einbettungscode dieses Videos
Sukadev spricht über die verschiedenen Asanas, also Yogastellungen der Yoga Vidya Grundreihe. Er spricht zum einen über die Bedeutung der Sanskrit Bezeichnungen dieser Yogastellungen. Und er spricht darüber, wie man die Sanskrit Begriffe dieser Asanas, Yogastellungen, ausspricht. In dieser Folge lernst du folgende Sanskrit Asanas Aussprachen: āsana (das) śīrṣāsana sarvāṅgāsana bālāsana (od. garbhāsa¬na) halāsana matsyāsana setubandhāsana paścimottānāsana pūrvottānāsana bhujaṅgāsana śalabhāsana dhanurāsana ardhamatsyendrāsana kākāsana (Iyengar: baka-) mayūrāsana pādahastāsana trikoṇāsana śavāsana Dieser Vortrag gehört zu der Themenreihe "Mantra, Bhakti Yoga und Sanskrit" und gehört zum Teil der Sanskritvorträge innerhalb der Vortragsreihe „Yoga Vidya Schulung – Der ganzheitliche Yogaweg“ - wiki.yoga-vidya.de/YVS001 und ein Begleitvortrag der 2-jährigen Yogalehrerausbildung. Ergänzend findest du auch einen Sanskrit-Kurs: Sanskrit-Lernen leicht gemacht und das 1. Kurslexikon, und weiterführende Informationen zum Sanskrit Alphabet, oder auch Seminare in denen du Sanskrit lernen kannst.

Sie müssen Mitglied von Yoga Vidya Community - Forum für Yoga, Meditation und Ayurveda sein, um Kommentare hinzuzufügen.

Bei Yoga Vidya Community - Forum für Yoga, Meditation und Ayurveda dabei sein

E-Mail an mich, wenn Personen einen Kommentar hinterlassen –