mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Yoga Vidya Lebensgemeinschaft - 48. Mantra Meditationen Yoga Vidya

Schon in den Yoga Vidya Meditationsgrundtechniken sind ja die einfache Mantra Meditation und die kombinierte Mantra Meditation enthalten. Und grundsätzlich kann jede Meditation mit einem Mantra vertieft werden. Für die meisten Menschen ist Mantra Meditation langfristig am effektivsten und wirkungsvollsten von allen Meditationstechniken. In Indien wird diese auch Japa Meditation genannt, bei Yoga Vidya hat sich die Bezeichnung „Mantra Meditation“ durchgesetzt.

Viele Menschen profitieren davon, verschiedenste Mantra Meditationen auszuprobieren. Also nicht nur die einfache Mantra Meditation und die kombinierte Mantra Meditation, sondern eben auch andere. Gerade in den Mantra-Meditation-Intensivwochen und manchmal auch im Morgen- oder Abend-Satsang gebe ich verschiedene Mantra Meditationen weiter. Da gibt es einige davon. Da ist erstens die Sechs-Schritte-Mantra-Meditation, zweitens Mantra-Beschleunigung und Verlangsamung, drittens die Murti-Tratak-Meditation, viertens die Götter-Phantasiereise und Guru-Phantasiereise, und letztlich dann auch noch die Japa-Mala-Meditation mit einer Mantra-Kette bzw. Rosenkranz. Aus der Sechs-Schritte-Meditation kann man auch eigenständige Meditationen entwickeln bzw. jeder dieser sechs Schritte kann auch eine eigene Mediation sein.

So gibt es also eine Rishi-Mantra-Meditation, eine Matra-Mantra-Meditation, eine Mantra-Bija-Meditation, eine Ishtadevata-Mantra-Meditation, Mantra-Shakti-Meditation, Mantra-Kilaka-Meditation. Und des Weiteren werden viele der Kundalini-Yoga-Meditationen gerade im Zusammenspiel mit Mantra besonders machtvoll. Alle in den vorigen Vorträgen angesprochenen Kundalini Meditationen sind typischerweise auch Mantra Meditationen. So gibt es also auch noch Ujjayi-Mantra-Meditation, Kevala-Kumbhaka-Mantra-Meditation, Plavini-Mantra-Meditation, Sukha-Pranayama-Mantra-Meditation, Nadi Harmonisierung mit Mantra, Chakra Harmonisierung mit Mantra, Visualisierung mit Mantra, Kechari-Mantra-Meditation, Chakra-Pendel-Meditation zur Aktivierung einzelner Chakras.


Woher stammen jetzt diese Mantra-Meditationstechniken? Zunächst, in Indien ist ganz besonders klassisch die Japa Mala Meditation, bei der man eine Japa Mala zur Hilfe und Unterstützung nimmt. In indischen Ashrams sieht man sehr häufig, dass Aspiranten eine Japa Mala zu Hilfe nehmen. Bei Yoga Vidya wird das auch gemacht, aber es geschieht etwas seltener. Des Weiteren, die Sechs-Schritte-Meditation beruht auf den sechs Aspekten eines Mantras, wie sie in den Mantra Shastras und damit auch im Buch „Japa Yoga“ von Swami Sivananda beschrieben wird. Auch die Mantra Beschleunigung und Verlangsamung ist eine sehr klassische Technik, die auch Swami Sivananda beschreibt. Die besteht daraus, die Mantra-Wiederholung mal zu beschleunigen, mal zu verlangsamen und so den Geist konzentriert zu halten. Drittens die Murti-Tratak-Meditation und viertens die Götter-Guru-Phantasiereise mit Mantra sind die Meditationen, die Swami Sivananda in seinen Werken immer wieder empfiehlt. Man kann sogar sagen, dass sind die Techniken, die Swami Sivananda mehr empfohlen hat als andere.

So kann man sagen, dass die Mantra Meditationen von Yoga Vidya sehr stark auf den Werken von Swami Sivananda beruhen, ich habe aber diese Technik so systematisiert, damit westliche Aspiranten dazu einen besonderen Bezug haben können. Ich leite diese Meditationen zum Teil, wie oben gesagt, in den normalen Satsangs an und insbesondere in der Mantra-Meditation-Intensivwoche werden diese weitergegeben. Und in der Meditationslehrerausbildung lernen dann die Teilnehmer, diese Techniken selbst anzuleiten. Es bleibt aber dabei, die wichtigste Mantra Meditation, auch für Fortgeschrittene, ist die kombinierte Mantra Meditation, wie sie Swami Vishnu-devananda gelehrt hat und wie ich sie letztlich seit 1982 in zahlreichen Meditationskursen angeleitet habe. Seit 1985 gebe ich auch Mantra-Einweihungen und seit 2005 bilde ich auch andere darin aus, selbst Mantra-Weihen zu geben. Meditation wird besonders tief, wenn man eine Mantra-Weihe hat, eine Mantra Diksha und auch das ist eine Möglichkeit, wenn du zu Yoga Vidya kommst, kannst du auch eine Mantra-Weihe nehmen. Nicht alle Mitarbeiter nehmen eine Mantra-Weihe, manche auch der sehr langjährigen haben bis heute noch keine Mantra-Weihe bekommen, aber die meisten machen es doch langfristig, weil über die Mantra-Weihe auch eine tiefe spirituelle Verbindung entsteht. Darüber spreche ich vielleicht ein anderes Mal.

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 12 X ANGESCHAUT

Tags: Mantra Meditation, Yoga Vidya, Yoga Vidya Lebensgemeinschaft, lebensgemeinschaft, sukadev, yoga-vidya-lebensgemeinschaft

Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

© 2020   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen