mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Hallo

Mir gehen hin und wieder Themen durch den Kopf die ich bisher immer für mich selbst gedanklich bearbeitet habe.
Da mir die Rundnachricht aus der Yoga-Vidya Community immer so viel Inspiration und Unterstützung gibt, dachte ich mir, warum nicht selbst auch mal etwas dazu beitragen. So folgt nun mein erster Beitrag.

Jetzt wo mein Leben ziemlich klar in 2 Teile unterteilt werden kann, nämlich vor der Yoga-Lehrer Ausbildung und danach, habe ich mir selbst manchmal die Frage gestellt: "Bin ich bei Yoga-Vidya eigentlich einer Gehirnwäsche unterzogen worden?" :-D

Das Wort Gehirnwäsche ist natürlich sehr stark negativ behaftet. Unter dem Begriff, stelle ich mir vor, dass man entweder gegen seinen Willen, oder auf subtilere Art und Weise unterbewusst, einem psychologischen Veränderungsprozess unterworfen wird, mit dem Zweck eine Verhaltensänderung herbeizuführen um dem Bedürfnis einer anderen Person oder Gruppe gerecht zu werden.

Also einen psychologischen Veränderungsprozess hat es bei mir wie schon erwähnt gegeben. Gegen meinen Willen nicht, denn ich bin ja freiwillig dort hin gegangen. War es subtil und unterbewusst? Zum Teil schon, aber es kamen auch sehr direkte Methoden zum Einsatz. Dient die Verhaltensänderung jetzt einer anderen Person oder Gruppe. Mit Sicherheit dient es auch Yoga-Vidya, aber bestimmt nicht in dem Sinne, dass sich jemand an mir bereichert. Es fühlt sich eher so an wäre ich viel reicher geworden. Nämlich reicher an Erfahrung, Selbstbewusstsein, Wissen, Wohlbefinden, Glück und Liebe.

Starke Verhaltens- und Wesensänderungen kommen im Umfeld meistens nicht so gut an und werden dann schnell mit so negativen Begriffen wie "Gehirnwäsche" abgestempelt. Das hängt wahrscheinlich damit zusammen, dass Unbekanntes als Bedrohung angesehen wird. Ist wahrscheinlich irgend so ein Überlebensinstinkt.

Und ich glaube genau dieser Überlebensinstinkt ist es, warum wir Menschen so lange auf der Ebene des Menschseins verweilen müssen (Wenn man der Reinkarantionslehre folgt). Unsere Eltern, die es ja auch nicht besser Wissen, bringen uns eben meist "nur" Überleben bei. Wo wir wieder bei der Formung der menschlichen Psyche wären. Denn die größte Gehirnwäsche bekommen wir alle natürlich von unseren Eltern/ Erziehungsberechtigten, die für uns in der grundlegenden Phase unserer Gehirnentwicklung das Superlativ, ja unsere Götter waren. Und Eltern wollen immer nur das Beste für ihre Kinder. Nur was ist das Beste?
Die meisten Lernen wie schon erwähnt nur Überleben. Essen und Schlafen und das ganze drum herum natürlich: Aufrechterhaltung der wirtschaftlichen Situation für einen trockenen Schlafplatz und einen vollen Bauch. Andere Dimensionen des Lebens bleiben gerade in der westlichen Welt oft völlig unberührt und unentwickelt.
Aber gerade diese anderen, feinen Dimensionen sind es nach denen wir uns im Innersten sehnen. Verbundenheit, Freude, (bedingungslose) Liebe, Glück, Zufriedenheit, Ruhe. Nur versuchen die Meisten dies durch grobe (materialistische) Methoden zu erreichen. Was leider nicht funktioniert, denn das Grobe ist aus dem Feinen gemacht, aber das Feine nicht aus dem Groben.

Yoga lehrt, dass wir selbst die volle Verantwortung für unser Leben tragen und das wir das werden, woran wir denken. Also das was wir in unserer Psyche hinein lassen.
Für die Erziehung dir wir als Kinder genossen haben können wir nichts, aber umso mehr können wir nun beeinflussen in welche Richtung wir unsere Psyche unsere Persönlichkeit, ja unser ganzes Selbst entwickeln möchten. Sinnvoll wäre es, wenn wir uns dabei an unseren tiefsten seelischen Sehnsüchten orientieren würden.

Und wenn dazu dann eben Methoden eingesetzt werden müssen die vom Umfeld als Gehirnrwäsche beschrieben werden, dann gibt uns Yoga soviel Selbstbewusstsein das mit einem zufrieden Lächeln hinzunehmen. :-)

Alles Liebe
Jan

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 33 X ANGESCHAUT

Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

© 2021   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen