mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Sanskrit ist in Indien die Sprache der heiligen Schriften. Sanskrit ist die Sprache der Veden, die Sprache der Bhagavad Gita, die Sprache der meisten philosophischen Abhandlungen.
Auch im Buddhismus spielt Sanskrit eine große Rolle. Denn viele der buddhistischen Schriften sind auf Sanskrit verfasst. Wahrscheinlich hat Buddha Pali gesprochen. Die buddhistischen Schriften sind größtenteils auf Pali geschrieben, aber Buddha kannte sicherlich auch Sanskrit und manche der Schriften sind auch auf Sanskrit verfasst.

Welche Rolle spielt Sanskrit heute?
Wann immer du in einem indischen Tempel bist, zumindest in Nordindien, sind die Mantras auf Sanskrit. Die Rezitationen dieser sind auf Sanskrit. Wenn du Yoga übst, sind die Namen der Asanas auf Sanskrit. Wenn du Mantras vor oder nach der Yogastunde wiederholst, sind diese auf Sanskrit. In den Mantra-Yogastunden singen Menschen auf Sanskrit. Und bis heute werden in Indien Mantras gesungen und spielen in der Populärkultur eine Rolle. Menschen singen Om Namah Shivaya. Sie singen Hare Rama, Hare Krishna und viele andere Mantras.

Sanskrit hat zum anderen eine große Bedeutung im spirituellen und religiösen Kontext und auch im Yoga, Ayurveda und der indischen Philosophie. Es gibt in Indien auch einige Sanskrituniversitäten, wo die Sprache Sanskrit ist und wo nicht nur Veden unterrichtet werden, sondern auch profane Wissenschaften.

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 101 X ANGESCHAUT

Tags: Rolle, Sanskrit, Sukadev, heute

Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

© 2020   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen