mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Es ist schwierig, die wirklichen Zeichen des Todes herauszufinden. Das Stillstehen des Herzschlags, das Aufhören des Pulses oder der Atmung sind keine wirklichen Zeichen des Todes. Das Aufhören des Herzschlages, des Pulses und der Atmung, Gliederstarre, klebriger Schweiß am Körper und Fehlen der Körperwärme sind die bekannten Zeichen des Todes. Diese Zeichen sind nicht die wirklichen Anzeichen für den Tod, denn es gab schon Fälle, wo die Atmung und der Herzschlag stillstanden und der Mensch doch nach einiger Zeit wiederbelebt wurde. Für eine eindeutige Diagnose versucht der Arzt festzustellen, ob im Auge ein Hornhautreflex ist. Er versucht, das Bein zu biegen.

Es gibt viele Beispiele, dass obige Anzeichen nicht unbedingt den Tod des Körpers bedeuten:

Hatha Yogis lassen sich manchmal in einer Kiste vierzig Tage lang unter der Erde begraben. Dann holt man sie heraus und ihr Körper kommt wieder zum Leben. Die Atmung kann für lange Zeit stillstehen. In Fällen von Scheintod kann die Atmung für zwei Tage aufhören. Der Herzschlag kann stundenlang aufhören, sogar tagelang und kann dann wieder einsetzen. Daher ist es äußerst schwierig, zu sagen, was das tatsächliche letztliche Zeichen des Todes ist. Die Zersetzung und Verwesung des Körpers sind vielleicht die einzigen endgültigen Zeichen.

Man denkt vielleicht, der Mensch sei tot und er befindet sich vielleicht nur in einem Trancezustand, einem Starrkrampf, einer Ekstase oder in Samadhi. Trance, Samadhi, Starrkrampf und Ekstase sind Zustände, die von außen aussehen können wie Tod. Die äußeren Zeichen sind ähnlich. Menschen, die an Herzversagen litten, sollen nicht sofort beerdigt werden, da die Atmung nach einiger Zeit wieder einsetzen könnte. Daher werden Körper nicht unmittelbar nach dem Tod beigesetzt.

Dies ist eine Textpassage aus dem Buch:

Swami Sivanandas
Inspiration und Weisheit
Für Menschen von Heute


Auszüge aus Werken von Swami Sivananda
Essays und praktische Anleitungen
für spirituelle Aspiranten

Bücher von Swami Sivananda findest du online unter:
yoga-vidya.de/yoga-buch/sivananda

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 255 X ANGESCHAUT

Tags: Inspiration und Weisheit, Inspiration und Weisheit für den spirituellen Weg, Samadhi, Swami Sivananda, Tod, spiritueller Weg

Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

© 2019   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen