mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Swami Sivananda: Schmerzen im Moment des Todes

Im Moment des Todes selbst gibt es keinen Schmerz. Unwissende Menschen verbreiten viel Schreckliches und Fürchterliches über den Tod. Im Garuda Purana und dem Atma Purana heißt es, die Todesqualen seien vergleichbar mit den Schmerzen, die 72.000 Skorpion Stiche verursachen. Das ist nicht wörtlich gemeint. Es soll Menschen nur Respekt einzuflößen und sie bewegen, an Moksha zu arbeiten, ihre Lebenszeit für ihre spirituelle Entwicklung zu nutzen. Es gibt den einhelligen Bericht von erleuchteten Geistern, dass beim Tod nicht der geringste Schmerz da ist. Sie beschreiben klar ihre Erlebnisse während des Todes und sagen, dass sie sich durch das Ablegen des physischen Körpers von einer schweren Last befreit fühlten, und dass man vollkommen gelassen ist, wenn man seinen Körper ablegt.

Maya schafft unnötige Furcht bei Außenstehenden, zum Beispiel durch krampfartige Körperbewegungen des Sterbenden. Das ist ihre Natur und Gewohnheit. Fürchte dich nicht vor Todesschmerzen. Du bist unsterblich.

Aus dem Buch:

Swami Sivanandas
Inspiration und Weisheit
Für Menschen von Heute


Auszüge aus Werken von Swami Sivananda
Essays und praktische Anleitungen
für spirituelle Aspiranten

Einige Bücher von Swami Sivananda findest du online unter:
yoga-vidya.de/yoga-buch/sivananda

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 145 X ANGESCHAUT

Tags: Inspiration und Weisheit, Inspiration und Weisheit für den spirituellen Weg, Moment, Samadhi, Schmerzen, Swami Sivananda, Tod, spiritueller Weg

Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

© 2019   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen