mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Freiheit ist das Geburtsrecht des Menschen. Freiheit ist Sat-Chid-Ananda. Freiheit ist Unsterblichkeit. Freiheit ist Wissen, Frieden und Wonne. Bewusst oder unbewusst, wissentlich oder unwissentlich, strebt jeder nach dieser Freiheit. Nationen kämpfen, um Freiheit zu erlangen. Ein Räuber raubt, um Freiheit vom Mangel zu erreichen - auch wenn seine Handlungsweise schändlich und ein Umweg sein mag. Jede Bewegung unserer Füße strebt nach Freiheit, Sat-Chid-Ananda (Sein-Wissen-Wonne).

Jeder wünscht Unabhängigkeit. Ein Koch, der in der Kaffeeküche eines Ho­tels arbeitet, spart Geld, kauft Geschirr und eröffnet ein eigenes Kaffeehaus. Er möchte Unabhängigkeit. Er möchte nicht unter jemandem dienen. Ein Lohnarbeiter, der in einem Kleidergeschäft arbeitet, möchte Unabhängigkeit. Er spart Geld und eröffnet ein eigenes Kleidergeschäft. Ein Professor wünscht Unabhängigkeit. Er möchte Chef werden. Ein Schüler möchte Unabhängigkeit. Er gründet seinen eigenen Ashram und wird ein Guru. In jedem Menschen liegt der innere Drang, unabhängig zu werden und nicht unter einem anderen Menschen zu dienen.

Jeder möchte unabhängig sein. Jeder möchte ein Herrscher sein. Jeder möchte, dass andere seinen Wünschen entsprechen; niemand möchte von den Wünschen anderer gelenkt werden. Jeder wünscht im Innersten seines Herzens, andere zu beherrschen, wenn er nur könnte; niemand möchte einen Rivalen haben.

Der wahre Grund für dieses äußere Streben ist, dass in dir die unsterbliche, selbststrahlende Seele, der Atman, ist, der nicht seinesgleichen und keinen Gegner hat, der der innere Herrscher und Träger des gesamten Universums ist. In Wahrheit bist du dieser Atman, ewig frei. Deine wahre Natur ist Freiheit. Das ist der Grund, warum du einen solchen Drang nach Unabhängigkeit hast.

In jedem Herzen liegt der Wunsch nach Freiheit, diese allesverzehrende Leidenschaft nach Freiheit. Freiheit ist das Geburtsrecht des Menschen. Freiheit ist die Natur Brahmans, der ewigen Seele. Brahman ist Nitya-Mukta, ewig frei. Der Wunsch nach Freiheit liegt in allen Geschöpfen Gottes. Freiheit ist eine Eigenschaft der Seele. Du bist damit geboren. Keine Macht und kein menschlicher Plan können diesen Wunsch unterdrücken. Die Flamme der Freiheit strahlt immer hell. Freiheit, Moksha, ist das letzte Ziel des Menschen. Freiheit ist Befreiung von der Knechtschaft von Geist und Materie.



Dies ist eine Textpassage aus dem Buch:

Swami Sivanandas
Inspiration und Weisheit
für den spirituellen Weg


Essays und praktische Anleitungen
für spirituelle Aspiranten
Auszüge aus Werken von Swami Sivananda

Bücher von Swami Sivananda findest du online unter:
yoga-vidya.de/yoga-buch/sivananda

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 37 X ANGESCHAUT

Tags: Freiheit, Inspiration und Weisheit, Inspiration und Weisheit für den spirituellen Weg, Swami Sivananda, spiritueller Weg

Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

© 2019   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen