mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Swami Sivananda: Durchtrenne den Knoten von Geburt und Tod

Es ist nicht von großer Bedeutung, welchen Körper wir tragen. Es ist von großer Be­deutung, welche Gedanken wir haben. Ein Mensch in gehobener Stellung hat vielleicht die Gedanken eines Tieres. Wenn er zur Beute von Lust und Zorn wird, ist er schlimmer als ein Tier. Eine Kuh ist sicher besser als ein solcher Mensch der ohne Unterscheidungskraft ist, der sich in niedrigen Vergnügen ergeht und über Nichtigkeiten die Geduld verliert.

Kümmere dich nicht darum, welche Geburt du in Zukunft haben wirst. Nütze das ge­genwärtige Leben bestmöglich und befreie dich aus Geburt und Tod. Entwickle Hingabe an Gott. Entsage niedrigen Wünschen. Sei immer darauf bedacht, Gutes zu tun. Sei gut und tue Gutes.

Hari (Gott, Vishnu) erhält die drei Welten. Die Verantwortung, jeden Menschen in seiner Schöp­fung zu seiner unsterblichen Wohnstatt zu führen, liegt bei ihm. Lasse dich von Gott auf jeden Weg führen, den er wünscht. Lasse ihn dir Mukti, Befreiung schenken, egal, ob du dich im Körper eines Menschen, eines Tieres oder eines Dämons befindest. Lasse deinen Geist immer auf Ihn konzentriert sein. Lasse ihn immer auf Seine Lotosfüsse geheftet sein wie die Biene, die sich an einen voll erblühten Lotos hängt.

Die Ketten, die dich an dieses Rad von Geburt und Tod binden, sind deine Wünsche. Solange du Wünsche nach Dingen in der Welt hegst, kehrst du natürlich in diese Welt zurück, um sie zu besitzen und zu genießen. Wenn aber all deine Wünsche nach weltlichen Dingen aufhören, sind die Ketten gesprengt und du bist frei. Du brauchst keine neuen Geburten mehr anzunehmen. Du erlangst Moksha, die endgültige Befreiung.

Du wanderst in diesem Samsara, weil du glaubst, dass du von Gott getrennt bist. Wenn du dich mit Ihm durch Meditation und Yoga, durch ein spirituelles Leben, verbindest, wirst du Unsterblichkeit und ewige Wonne erreichen. Durchtrenne die Bande des Karmas durch Erkenntnis des Ewigen und genieße den höchsten Frieden des Atman, deines innersten Selbst und inneren Lenkers. Du wirst aus dem Rad von Geburt und Tod befreit werden. Frei von Sünde und Leidenschaft wirst du ein Jivanmukta, ein befreiter Heiliger.

Aus dem Buch:

Swami Sivanandas
Inspiration und Weisheit
Für Menschen von Heute


Auszüge aus Werken von Swami Sivananda
Essays und praktische Anleitungen
für spirituelle Aspiranten

Einige Bücher von Swami Sivananda findest du online unter:
yoga-vidya.de/yoga-buch/sivananda

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 124 X ANGESCHAUT

Tags: Geburt, Inspiration und Weisheit, Inspiration und Weisheit für den spirituellen Weg, Knoten, Swami Sivananda, Tod, spiritueller Weg

Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

© 2020   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen