mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Es gibt keine wahre metaphysische Erkenntnis ohne Meditation. Der Strebende, die Strebende durchforscht seine/ihre eigene Seele. Die Wahrheit wird manifest.

Durch regelmäßige Meditation wächst du allmählich an Spiritualität. Die göttliche Flamme wird immer heller.

Meditation bringt dir allmählich das ewige Licht und Intuition. Durch beständiges Üben von Konzentration und Meditation wird der Geist durchsichtig und klar wie ein Kristall. Der Lärm des Strebens nach äußeren Dingen wird umso leiser je mehr man nach innen geht.

Es gibt Gesetze auf dieser neuen Ebene deines Bewusstseins. Die Musik ist anders. Die Melodie ist lieblich. Du fühlst dich durchdrungen von etwas Besserem, als was du bisher gekannt hast.

Der Glanz spirituellen Erwachens verändert die Sicht und man sucht nun intensiv nach dem, was wirklich dauerhafte Freude und auf lange Sicht Frieden bringt. Dadurch verringern sich automatisch auch der Wunsch und das Streben nach materiellen und unmittelbaren Vorteilen.

Meditation führt mehr und mehr nach innen, vom Grobstofflichen zum Feinen, vom Feinen zum Feineren, vom Feineren zum Feinsten, dem höchsten Geist.

Wenn das Körperbewusstsein durch Meditation über Gott transzendiert wird, ist universelle Herrschaft erreicht. Alle Wünsche sind in einer umfassenderen Bewusstheit und Verbundenheit erfüllt.

Meditation ist der königliche Weg zur Erlangung von Unsterblichkeit und ewiger Wonne. Frieden und Wonne findet man nicht in Büchern, Kirchen oder Klöstern. Sie werden verwirklicht, wenn die Erkenntnis des Atman dämmert.

Warum viele Bücher lesen? Es hat keinen Sinn. Das große Buch ist in deinem Herzen. Schlage dieses unerschöpfliche Buch auf, die Quelle allen Wissens. Du wirst alles erfahren.

Schließe die Augen. Ziehe die Sinne zurück. Beruhige den Geist. Bringe die sprudelnden Gedanken zum Schweigen. Glätte die Wellen des Geistes. Tauche tief in den Atman, das Selbst, die höchste Seele, das Licht der Lichter, die Sonne der Sonnen. Alles Wissen wird sich dir enthüllen. Alle Zweifel werden verschwinden. Alle geistige Unruhe wird aufhören. Alle heißen Diskussionen und hitzigen Debatten werden enden. Einzig und allein Frieden und Jñana, Erkenntnis, werden zurückbleiben.

Alle Namen und Formen verschwinden in tiefer Meditation. Es herrscht das Bewusstsein unendlichen Raumes. Auch dieses vergeht. Es entsteht ein Zustand des Nichts. Mit einem Mal dämmert die Erleuchtung auf, Nirvikalpa Samadhi.



Dies ist eine Textpassage aus dem Buch:

Swami Sivanandas
Inspiration und Weisheit
für den spirituellen Weg


Essays und praktische Anleitungen
für spirituelle Aspiranten
Auszüge aus Werken von Swami Sivananda

Bücher von Swami Sivananda findest du online unter:
yoga-vidya.de/yoga-buch/sivananda

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 66 X ANGESCHAUT

Tags: Inspiration und Weisheit, Inspiration und Weisheit für den spirituellen Weg, Meditation, Swami Sivananda, spiritueller Weg

Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

© 2019   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen