mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Swami Sivananda: Der Mensch ist Herr über sein Schicksal

Du bist kein Geschöpf von Umgebung oder Umständen. Du bist Herr, Frau, über dein Schicksal. Du bist der Architekt deines Glücks. Du bist verantwortlich dafür, was du erlebst. Du kannst die Vergangenheit nicht ändern, aber die Zukunft. Du bist verantwortlich für deinen gegenwärtigen Zustand – wenn man das auch nicht zu eng interpretieren darf. Manches, was einem begegnet, kommt auch als Gnade Gottes, um uns aufzurütteln und auf dem Weg unserer Evolution voran zu bringen. Wenn du unglücklich bist, so ist es dein eigenes Verdienst. Wenn du traurig bist, so es ist ebenso dein eigenes Verdienst. Jede Handlung trägt früher oder später eine Frucht. Eine tugendhafte Handlung hat Freude zur Wirkung. Eine schlechte Handlung verursacht Leiden. Du kannst dein Verhalten, deine Einstellung ändern und damit dein Leben.

Wohltätigkeit in deinem vergangenen Leben bringt dir Wohlstand im gegenwärtigen Leben. Dienst an der Menschheit in deinem vergangenen Leben macht dich zum berühmten Führer im gegenwärtigen Leben. Starke Gedanken in deinem vergangenen Leben formen deinen Charakter im gegenwärtigen Leben. Neigungen in deinem vergangenen Leben werden zu Fähigkeiten im gegenwärtigen Leben. Ethisches Handeln in deinem vergangenen Leben gibt dir eine gute Lebenssituation im gegenwärtigen Leben. Erfahrungen aus deinem vergangenen Leben bilden dein Gewissen im gegenwärtigen Leben. Selbstlose Taten in deinem vergangenen Leben schenken dir durch die Gnade Gottes Unterscheidungskraft, Leidenschaftslosigkeit und Strebsamkeit in diesem gegenwärtigen Leben.

Wenn du einen Menschen unterdrückst, wirst du in einem anderen Leben Unterdrückung in irgendeiner Form erleiden und die Frucht der Saat, die du in diesem Leben gesät hast, ernten. Wenn du das Auge eines Menschen verletzt, so wirst du in einem anderen Leben auf irgendeine Weise in Mitleidenschaft gezogen. Wenn du den Armen zu essen gibst, wirst du in einem anderen Leben viel zu essen haben. Wenn du Pilgerherbergen baust, wirst du in einem anderen Leben viele Häuser besitzen. Aktion und Reaktion sind gleich und entsprechen sich. Es gibt keine Kraft auf dieser Erde, die verhindern könnte, dass Handlungen Früchte bringen. Das ist das Gesetz des Karmas. Das ist das Gesetz von Geburt und Tod. Das ist der Kreislauf, durch den du auf deinem Weg gehen musst. Aber durch dein jetziges Verhalten, durch Reue, durch Einsicht, durch spirituelle Praxis, durch Gnade können sich die Auswirkungen abmildern.



Dies ist eine Textpassage aus dem Buch:

Swami Sivanandas
Inspiration und Weisheit
Für Menschen von Heute


Auszüge aus Werken von Swami Sivananda
Essays und praktische Anleitungen
für spirituelle Aspiranten

Bücher von Swami Sivananda findest du online unter:
yoga-vidya.de/yoga-buch/sivananda

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 45 X ANGESCHAUT

Tags: Herr, Inspiration und Weisheit, Inspiration und Weisheit für den spirituellen Weg, Karma, Mensch, Schicksal, Swami Sivananda, spiritueller Weg

Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

© 2019   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen