mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Das Gesetz der Kompensation wirkt überall in den Naturerscheinungen. Der Same bricht auf und ein großer Baum entsteht aus dem Samen. Im Aufbrechen des Samens geht nichts verloren. Gemäß dem Gesetz der Kompensation wird daraus ein Baum. Brennstoff brennt. Der Brennstoff wird zerstört. Aber gemäß dem Gesetz der Kompensation entsteht Wärme. Viele Dinge werden am Feuer mit Hilfe von Wärme gekocht.

Wenn es in Vijayawada sehr heiß ist, ist es auf dem Berg oder in Uttarkasi im Himalaya kalt. Das ist das Gesetz der Kompensation. Wenn sich an einem Ort zehn Schurken befinden, sind dort auch zum Ausgleich zwei sattvige Seelen. Wenn in Puri Flut ist, ist Ebbe in Waltair. Das ist das Gesetz der Kompensation. Wenn es in Indien Tag ist, ist in Amerika Nacht. Auf Krieg folgt Frieden und umgekehrt. Das ist das Gesetz der Kom­pensation. Das Gesetz der Kompensation wirkt auch im geistigen Bereich.

Das Gesetz der Kompensation erhält das Gleichgewicht und schafft Frieden, Eintracht, Gleichgewicht, Harmonie und Gerechtigkeit in der Natur. Denke genau nach. Überlege. Reflektiere. Dann wirst du erkennen, dass dieses Gesetz der Kompensation auf wunderbare Weise in jeder Naturerscheinung wirkt. Es ist unparteilich und unabänderlich. Niemand kann sich diesem allgemeingültigen überwältigenden Gesetz entziehen. Wenn du eine üble Tat begehst, wirst du zum Ausgleich dafür irgendwann die schlechte Frucht ernten.

Wenn du das Leben als isoliertes Ereignis siehst, das mit der Geburt des physischen Körpers beginnt und mit seinem Tod endet, kannst du keine richtige Erklärung oder Lösung für die Dinge und den Lauf des Lebens finden. Du irrst in Dunkelheit und Verzweiflung umher. Dein gegenwärtiges Leben ist nichts, verglichen mit dem gesamten Leben der Seele. Es ist nur ein Moment. Es ist nur ein Bruchstück. Wenn du den Grund oder die Vorgeschichte für irgendetwas herausfinden möchtest, musst du tief in die Bereiche des ewigen Seelenlebens eintreten. Nur in diesen Dimensionen gibt es ein perfektes Gleichgewicht von Ursache und Wirkung, von Vorangegangenem und Konsequenz. Urteile nach dem weiten Maßstab des ewigen Seelen­lebens. Das Gesetz der Kompensation umschließt einen weiten Bereich des ewigen Seelenlebens. Das Leben endet nicht mit der Auflösung des physischen Körpers. Es gibt eine neue Geburt und es gab auch unzählige frühere Leben. Ziehe den weitesten Standpunkt des Seelenlebens in Betracht. Dann ist die Linie klar. Dann findest du eine perfekte befriedigende Erklärung für all die schwierigen und komplizierten Dinge des Lebens. Dann gibt es keinen Anlass mehr zu murren oder zu klagen und auch kein Missverständnis mehr.



Dies ist eine Textpassage aus dem Buch:

Swami Sivanandas
Inspiration und Weisheit
Für Menschen von Heute


Auszüge aus Werken von Swami Sivananda
Essays und praktische Anleitungen
für spirituelle Aspiranten

Bücher von Swami Sivananda findest du online unter:
yoga-vidya.de/yoga-buch/sivananda

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 130 X ANGESCHAUT

Tags: Inspiration und Weisheit, Inspiration und Weisheit für den spirituellen Weg, Karma, Swami Sivananda, spiritueller Weg

Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

© 2019   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen