mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Siddhi heißt Vollendung, Perfektion, Siddhi heißt das, was man erreicht hat, Siddhi heißt aber auch übernatürliche bzw. außergewöhnliche Kraft

Siddhi, in der Einzahl, heißt meistens, dass man die Vollendung erreicht hat. Ein Siddha ist jemand, der die Vollendung erreicht hat. Du strebst nach Siddhi, nach Vollendung. Ich weiß jetzt nicht, ob du danach strebst, aber als spiritueller Aspirant strebt man nach Siddhi, nach Vollendung. Wenn Siddhi in der Mehrzahl ist, die Siddhis, dann sind das Dinge, die man erreicht. In der Hatha Yoga Pradipika wird von den Ashta Siddhis gesprochen, den acht Siddhis. Auch im Yoga Sutra, im dritten Kapitel, wird von Siddhis gesprochen. Es gibt verschiedene Siddhis. Wörtlich genommen kann eine Siddhi heißen, du machst dich klein, dass du dich verkriechen kannst, du machst dich riesengroß, du kannst sehr leicht sein und fliegen, du kannst sehr schwer sein und in die Erde gehen, du kannst Gedanken lesen und du kannst Feinstoffwesen wahrnehmen, du kannst auf Astralreisen gehen, du kannst fliegen, auch mit dem physischen Körper. All das wären Siddhis.

Inwieweit diese Siddhis alle möglich sind oder nicht, inwieweit sie auf Aberglaube beruhen oder inwieweit das nur große Meister machen können, das sei dir jetzt selbst überlassen. Ich habe mit einem großen Meister zusammengelebt und bin der festen Überzeugung, dass ich einiges gesehen habe, was Siddhis sind. Er konnte sicherlich unsere Gedanken lesen, er konnte sich riesen Prana ausstrahlen. Er hatte sicherlich Heilkräfte und Fähigkeiten, Menschen zu heilen, selbst bei unheilbaren Krankheiten, selbst nach Unfällen und vielem anderen. Das sind auch Siddhis. Es gibt auch Siddhis im übertragenen Sinne.

Auf eine gewisse Weise ist jede außergewöhnliche Fähigkeit auch eine Siddhi. Es rentiert sich, deine Kräfte zur Entfaltung zu bringen. Das kann eine musikalische Kraft sein, das kann die Fähigkeit sein, wunderschön zu singen, auch gute Yogastunden zu geben, all das sind auch besondere Fähigkeiten und Kräfte. Siddhi, in diesem Sinne, ist das, was du erreicht hast, das, was du vollendet hast. So hast du also jetzt drei Bedeutungen von Siddhi.

Erste ist, die Vollendung an sich, die höchste Vollkommenheit, auch Atman Jnana, Selbsterkenntnis, oder Anubhava, höchste Verwirklichung, genannt. Zweite Bedeutung ist, Siddhi – außergewöhnliche Kräfte und Fähigkeiten, die den bisher bekannten physischen Gesetzen zu widersprechen scheinen oder über sie hinausgehen. Und als drittes, Siddhi – die Fähigkeiten und die besonderen Fähigkeiten und Talente, die du in dir selbst entwickelt hast und die du zur Perfektion bringst oder gebracht hast.

- Die Vorträge des Sanskrit Lexikons als Video
- Die Vorträge des Sanskrit Lexikons als mp3 Audio, auch zum Downloaden
- Das vollständige Sanskrit Lexikon auf wiki.yoga-vidya.de

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 172 X ANGESCHAUT

Tags: Kraft, Perfektion, Siddhi, Vollendung, Yoga Vidya Sanskrit-Lexikon, Yoga Vidya Sanskrit-Wörterbuch, außergewöhnlich, übernatürlich

Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

© 2020   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen