mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Bhagavad Gita, 4. Kapitel, 41. Vers

„Den Menschen, der durch Yoga den Handlungen entsagt hat, dessen Zweifel durch Wissen aufgelöst worden sind, und der gefasst ist - ihn bindet das Karma nicht, Oh Arjuna.“
Wir können uns lösen von Verhaftungen, wir können uns lösen von Befreiung. Er sagt, „durch Yoga den Handlungen, damit dem Karma entsagt hat“. Yoga kann hier Einheit heißen. Sei dir bewusst, dass alles eins ist, dass du mit allem verbunden bist. Wenn du dir bewusst bist, dass, wenn du atmest, du dich verbindest mit der Luft, wenn du Essen isst, du verbindest dich mit der Erde, wenn du mit anderen kommunizierst, verbindest du dich mit anderen Menschen. Wenn du dir so bewusst bist, dann hast du diese Verbindung. Wenn du Verbindung und Einheit spürst, dann hast du die Getrenntheit überwunden und damit bist du frei von Karma. „Zweifel werden durch Wissen aufgelöst.“ Da ist es durchaus gut, mal tief zu fragen. Wenn du Zweifel hast, einen Moment lang oder ein paar Tage lang, gehe den Fragen wirklich tief nach! Und dann hast du ein bestimmtes Wissen. Und danach, lasse die Zweifel los, mindestens für eine Weile, und handle aus deinem Wissen heraus! Sei gefasst und ohne Verhaftung.

Hari Om Tat Sat


Transkription eines Kurzvortrages von Sukadev Bretz im Anschluss an die Meditation im Satsang im Haus Yoga Vidya Bad Meinberg. Mehr Yoga Vorträge als mp3

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 80 X ANGESCHAUT

Tags: Karma, Verhaftung, Zweifel

Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

© 2019   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen