Schmetterlinge und Kastanien

8699632275?profile=original
© 2019 Text: Bhajan Noam – Die allermeisten Menschen, denen wir begegnen, erleben wir als verpuppte Raupen. Der Kokon ist rau, doch darin entwickelt sich bereits der Schmetterling. Er braucht diesen rauen Kokon noch zum Schutz. – Oder ein anderes Bild: Die Kastanienfrucht reift in einer stacheligen Schale heran, die ihr Wachsen beschützt; aber dann öffnet sich die Schale und eine wunderschöne glatte und glänzende Frucht kommt zum Vorschein.

Wie die Menschen sich äußerlich geben und zeigen, es ist nur der Kokon, die Schale. Bewerte die Menschen nicht nach der Schale – oder wenn, dann richtig: je rauer und stacheliger sie ist, desto wertvoller und lieblicher ihr Inhalt.

Wenn sich der Schmetterling für den Kokon und die Frucht für ihre Schale entschuldigen müssen, dann tue ich das gerne. Doch am Ende sehen wir bei allen Wesen nur Schönheit, Liebe und Verstehen.

© 2019 Text: Bhajan Noam

Seiten des Lebens: www.bhajan-noam.com

****

E-Mail an mich, wenn Personen einen Kommentar hinterlassen –

Sie müssen Mitglied von Yoga Vidya Community - Forum für Yoga, Meditation und Ayurveda sein, um Kommentare hinzuzufügen.

Bei Yoga Vidya Community - Forum für Yoga, Meditation und Ayurveda dabei sein

Kommentare

  • Das ist wunderschön, was du schreibst. Danke!

Diese Antwort wurde entfernt.