mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Hör auf dich mit deiner Grübelei selbst fertig zu machen.

Beginne statt dessen mit dieser Übung:

#1 – Schau auf und werde gross(artig)

Jedes Mal, wenn du grübelst, bist du bestimmt nach vorn gebeugt. Also richte dich sofort auf. Nimm eine starke, heldenhafte Haltung ein. Egal, ob du gerade sitzt, stehst oder liegst. Wie würde Superman in dieser Situation aussehen? Oder ein anderer Held, der beendruckend ist? Nimm genau diese Körperhaltung ein. Kopiere sie.

#2 – Spüre nun nach innen

Erkenne, was diese Körperhaltung mit dir macht. Sie wirkt unmittelbar auf Emotionen. Deine Körperspannung ist nun anders, und die emotionale Spannung reagiert darauf. Spürst du das?

#3 – Atme lange und tief aus

Ja genau, ausatmen. Noch länger, noch tiefer. Stelle dir dabei vor, wie du alle grauen Wolken aus dem Geist ausatmest. Mach das so viele Atemzüge lang wie nur möglich. Bis es besser ist.

Atem ist Leben. Leben atmet.

#4 – Beobachte achtsam, geh nach innen

Beobachte dein Innerstes, die Gefühls- und Gedankenwelt:

  • Wie hat sich was geändert?
  • Wie hat sich die Grundstimmung geändert?
  • Beobachte das genau!

► Um diese Regeln als schicke Infografik zu erhalten,
und den vollständigen Text dieses Beitrags zu lesen, klicke hier.

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 192 X ANGESCHAUT

Tags: Angst, Loslassen, Nervosität, Unruhe

Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

© 2019   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen