mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Pawanamuktasana – vom Wind befreite Stellung, vom Wind befreiende Stellung

Pawanamuktasana bezeichnet zum einen eine bestimmte Asana, die hilft, Luft aus dem Verdauungssystem herauszubekommen. Da würdest du dich auf den Rücken legen und auf dem Rücken liegend ein Knie zu deiner Brust hinziehen und dann tief atmen, und das hilft, dass etwaige Blähungen, die du hast, etwaige Luft oder Gase im Verdauungstrakt herauskommen. Wenn dir so etwas man in einer Yogastunde passiert, brauchst du dort dich nicht zu schämen, sondern das gehört einfach dazu. Dann muss halt der Yogalehrer das Fenster aufmachen. Also, Pawanamuktasana.

Selbst wenn dann diese Variation der Krokodilsübungen, wie sie auch genannt wird, jetzt nicht dazu führt, dass Gase entweichen, ist es insgesamt etwas Gutes für den Verdauungstrakt. Pawanamuktasana, auf dem Rücken liegend, Knie zu dir hinziehen, hilfreich gegen Blähungen, hilfreich auch gegen Verstopfung, auch sehr gut für die untere Wirbelsäule, für Kreuzbein, für Kreuz und zur Entspannung der Lendenregion. Du findest auch, insbesondere unter dem Stichwort „Krokodil“, mehrere gute Beschreibungen von Pawanamuktasana auf unseren Internetseiten, www.yoga-vidya.de. Pawanamuktasana ist aber auch, gerade in der Satyananda-Tradition, Bihar School of Yoga, der Name für eine ganze Übungsgruppe von einfachen Körperübungen, die Pawana in einem anderen Sinne befreien sollen. Denn Rheuma und Gelenkerkrankungen gelten von der Ayurveda her als Manifestationen von Pawana, sind oft Vata-Störungen, und dort sind also bestimmte Winde. Und diese Winde, die führen zu Gelenkproblemen und zu Rheuma. Natürlich sind da jetzt keine physischen Winde drin, sondern das ist so im übertragenen Sinne.

Wind steht ja auch für Bewegung. Die Beweglichkeit ist eingeschränkt und dieser Wind muss wieder in Bewegung kommen, das heißt, die Beweglichkeit kommt wieder. Daher der Name Pawanamuktasana für die Gelenkübungen der Satyananda-Tradition. Bei Yoga Vidya haben wir auch Pawanamuktasana-Weiterbildungen für Yogalehrer, wo du lernen kannst, die Satyananda Pawanamuktasana-Reihe zu unterrichten. Eine Reihe, die gerade Menschen hilft, die keine fortgeschrittenen Asanas üben können, und Menschen hilft, die Gelenkprobleme haben. Also, Pawanamuktasana – von Luft und von Winden befreiende Stellung, zum einen bezieht es sich auf eine Variation der Krokodilsübungen, die gerade auf den Verdauungstrakt ausgerichtet ist, und auch solche, die die Beweglichkeit wieder herstellt, eine Reihe von Asanas, genannt Pawanamuktasana, welche die Gelenke beweglich macht und so Schmerzen lindert.

- Die Vorträge des Sanskrit Lexikons als Video
- Die Vorträge des Sanskrit Lexikons als mp3 Audio, auch zum Downloaden
- Das vollständige Sanskrit Lexikon auf wiki.yoga-vidya.de

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 507 X ANGESCHAUT

Tags: Pawanamuktasana, Wind befreiende Stellung, Wind befreite Stellung, Yoga Vidya Sanskrit-Lexikon, Yoga Vidya Sanskrit-Wörterbuch

Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

© 2020   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen