mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Kann Meditation beim Abnehmen helfen? Wie würde ich meditieren zum Abnehmen? Gibt es vielleicht sogar Spezialtechniken der Meditation zum Abnehmen? Das sind einige Fragen, die mir gestellt wurden. 
Zunächst einmal ist Meditation keine Spezialtechnik zum Abnehmen. Wenn du abnehmen willst, dann würde ich dir empfehlen, Yoga zu üben. Es gibt gute Studien, zum Beispiel im Jahr 2016, die zeigen, dass Menschen die adipös sind und mit Yoga im Yoga Vidya Stil beginnen, durchschnittlich vier bis fünf Kilogramm innerhalb von ein paar Monaten abnehmen ohne besondere Anstrengung. Yoga eignet sich zum Abnehmen.
Trotzdem kann auch meditieren hilfreich sein zum Abnehmen, wenn du auch anderes machst.
Meditieren hilft, dass du dich gut fühlst und dass du mehr zur Ruhe kommst. Wenn der Grund für deine Gewichtszunahme ein sogenanntes Frustessen ist, dann kann Meditieren dir sehr wohl beim Abnehmen helfen. Wenn du frustriert bist isst und zu viel isst, Zucker-Fettgemische isst, dann ist es gut zu meditieren.
Meditieren senkt das Frustniveau, also wirst du auch weniger Zucker-Fettgemische zu dir nehmen. Wenn du viel isst wegen Stress, wenn du ein Stressesser bist, dann hilft es, weniger Stress zu haben. Die einfachste Weise weniger Stress zu haben, ist zu meditieren oder Tiefenentspannung zu üben.
Angenommen du nimmst dir vor abzunehmen und du nimmst dir vor, weniger häufig zu essen, wäre eine sehr effektive Strategie zum Beispiel nur noch 2x am Tag zu essen oder auch die Mengen des Essens zu reduzieren. Typischerweise führt das zu etwas Frust. Du bekommst Gier und spätestens dann, wenn es an deine Fettreserven geht, dann meldet der Körper irgendwo Hungersnot. Man muss sofort etwas tun, es führt zu innerer Unruhe. Dort hilft auch wieder meditieren.
Meditieren kann helfen, wenn du dir vornimmst abzunehmen. Sie kann helfen, wenn du auch Sport machst zum Abnehmen oder wenn du die Kalorienmenge reduzierst. Meditation kann helfen, dass du es besser durchhältst.

Gibt es besondere Meditationstechniken zum Abnehmen?
Man könnte sagen, dass gerade aktivierende Meditationstechniken zum Abnehmen helfen, weil sie den Stoffwechsel anregen.
Du könntest die Energiemeditation üben oder die Ujjayi-Meditation.
Die Ujjayi- Meditation, der Ujjayi-Atem hilft ja besonders Kapha zu reduzieren und das wiederum kann bei der Fettverbrennung helfen. Die Ujjayi- Meditation ist eine Meditation die aktivierend wirkt und die wärmend wirkt. Gerade wenn du weniger isst, hast du eine Neigung dazu, dich kühler zu fühlen. Da ist die Ujjayi- Meditation gut. Wie sie geht findest du auf unseren Internetseiten.
Man könnte aber auch sagen, dass du, gerade wenn du unter innerer Unruhe leidest, weil die Kilos purzeln, eine ruhigere Meditation üben solltest.
Dann könntest du die kombinierte Mantra-Meditation üben oder Achtsamkeitstechniken praktizieren, mit denen du lernst, dich von diesen frustrierenden Gefühlen eher zu lösen und zur Ruhe zu kommen, tief im Inneren Freude und Stille zu erfahren.
Demnach könntest du nun überlegen welche Meditation dir konkret hilft.
Du könntest das Meditieren auch für eine Art mentales Training nutzen. Manche sagen auch, dass es ihnen geholfen hat, dass sie sich vorstellen, wie sie zu Anfang oder Ende der Meditation sich auf die Waage stellen und die Waage ihnen ihr Wunschgewicht anzeigt. Oder es hilft ihnen, dass sie sich zu Anfang oder Ende der Meditation visualisieren, wie sie aussehen werden. Dann können sie sagen: „Ich freue mich darauf, in sechs Monaten so und so auszusehen.“ So kann man sich darauf programmieren.
Eine andere Möglichkeit wäre auch, sich bewusst zu machen, in welchen Situationen man den Drang verspürt, mehr essen zu wollen. Man kann in der Meditation zum Beispiel sagen: „Das nächste Mal, wenn mein Chef mich kritisiert, dann werde ich ruhig und gelassen sein.“ Du kannst dir Situationen vorstellen, in denen du vielleicht aus der Ruhe kommen würdest und die dich dann zum Frustessen verleiten würden. Dann visualisiere dir etwas, was du stattdessen tust. So kannst du die Meditation in einer guten Strategie verwenden.
Dir einfach vorzustellen, dass du 10 Kilogramm abnimmst und dass alles gut geht, funktioniert nicht. Du musst dir bewusst sein, dass Versuchungen kommen werden. Was wirst du machen, wenn du am Naturkostladen vorbeigehst und du deine vegane Lieblings-Bioschokolade siehst? Was wirst du machen, wenn du an einer Pizzeria vorbeikommst, die einen leckeren Cashewbelag für die Pizza hat? Was wirst du machen, wenn…?
Und so visualisiere zum Beispiel zu Anfang oder Ende der Meditation, was du dort machen wirst. Natürlich nutze den größten Teil der Meditation eine normale Meditationstechnik.

Aber du kannst in der Meditation auch ein Sankalpa setzen, d.h. einen Vorsatz machen, eine Visualisierung. So kann dir das Meditieren sehr gut helfen, mittels einer kombinierten Strategie abzunehmen.
Mehr Informationen über Meditation oder auch zum Abnehmen auf www.yoga-vidya.de Dort findest du ein Suchfeld in das du „Meditation“ oder „Meditation für Anfänger“ eingeben kannst und dann bekommst du mehr Tipps dazu.

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 264 X ANGESCHAUT

Tags: Abnehmen, Meditieren, Sukadev

Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

© 2020   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen