mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Hallo liebe Meditationsfreunde,


hier der Bericht über unsere Meditationsstunde vom Montag den 28.02.2011 um 19:00h.

Ziel war es diesmal eine Technik anzuwenden, um die störenden Bilder (Vorstellungen) während der Meditation aufzulösen. Dafür haben wir vor der Meditation einen positiven Glaubenssatz 108x wiederholt. Er lautete:
„Gott ist die allumfassende Liebe, ich bin behütet und beschützt, bin all eins mit Gott- hier und jetzt!“

Dieser Glaubenssatz entzieht den in der Vergangenheit oder Zukunft liegenden Vorstellungen die Existenzgrundlage, entlarven diese Gedanken also als das was sie sind: Illusionen!

Einige Teilnehmer berichteten nach der Meditation darüber, dass sie während der stillen Phase der Meditation das Zeitgefühl verloren hatten. Andere Teilnehmer war der Glaubenssatz während der stillen Phase einfach nicht mehr aus dem Kopf gegangen, so dass keine anderen Gedanken mehr auftauchen konnten. Interessant ist noch, dass der Glaubenssatz einem am nächsten Tag noch einmal so richtig bewusst wird und seine Wirkung weiterhin entfaltet.

Bis zur nächsten Meditation, am 14.03.2011 um 19:00h, wünsche ich Euch gutes Gelingen Eurer Meditationsübungen, macht Euch eine schöne Zeit, macht Euch ein schönes Leben!

Om Shanti
Euer Peter

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 37 X ANGESCHAUT

Tags: Meditation

Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

© 2019   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen