mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben


Das Hare Krishna Mantra in Sanskrit


Wie die Wirksamkeit einer Yogaübung, hat auch der Nutzen eines Mantra nichts mit Glauben zu tun. Glauben macht es zwar durchaus einfacher, aber ein Mantra wirkt auch ohne ihn. Die Wirkung der Mantren basiert auf der Wissenschaft von der Wirkung der Vokale und Konsonanten auf Körper Seele und Geist. Jeder Vokal und jeder Konsonant erzeugt eine bestimmte Schwingung, deshalb ist es auch wichtig, die Sanskrit-Mantren richtig auszusprechen. Diese spezifischen Schwingungen können durch Üben erfahren werden. Ich habe viele Workshops darüber gegeben, und die Teilnehmer waren immer wieder erstaunt, wie ihr Körper unterschiedlich und klar definierbar bei den verschiedenen Vokalen und Konsonanten resoniert. Sanskrit ist eine Kunstsprache, entwickelt von den Rishis, den weisen Sehern, die genau wussten welche Zusammensetzung von Vokalen und Konsonanten zu welchem Ergebnis führt. Sanskrit ist übrigens die Sprache mit dem größten Buchstabenzahl, jeder erzeugbare Laut findet hier sein entsprechendes Zeichen.

OM Shanti, Shalom, Bhajan Noam

www.bhajan-noam.com
www.bhajan-noam.de
www.mein.yoga-vidya.de
www.yogapad.dewww.facebook.com

bhajan-noam@gmx.de

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 66 X ANGESCHAUT

Tags: Bhajan_Noam, Mantra-Spirit

Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

© 2019   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen