mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Mahavakyas – die großen Lehrsätze der Weisheit

In den Upanishaden stehen die sogenannten Mahavakyas. Sat Chid Ananda Swarupoham – so schön es ist, gilt nur als Vakya. Es gibt Mahavakyas und die Mahavakyas sind die großen Aussprüche.
Diese vier Mahavakyas heißen:
Tat Tvam Asi. – Das bist du.
Aham Brahma Asmi. – Ich bin Brahman, das Unendliche.
Prajnanam Brahman. – Bewusstsein ist Brahman.
Ayam Atma Brahman. – Dieses Selbst ist Brahman.
Alle vier Mahavakyas drücken das Gleiche aus. Tat Tvam Asi. – Das bist du. Das ist zum einen auch eine Einweihungsformel eines Jnana Yoga Meisters. Er sagt zu seinem Schüler: „Tat Tvam Asi“. Tat – Das bist du. Tat steht jetzt für das, was nicht in Worte gefasst werden kann. Im Grunde genommen, alle Vedanta-Weisheiten sind nicht wirklich in Worte fassbar, dennoch gebraucht man Worte, um dorthin zu zeigen.
Eine Analogie ist, angenommen wir wollen jemandem zeigen, da ist der Mond. Wir zeigen mit dem Finger hin und sagen: „Da ist der Mond.“ Mein Finger ist nicht der Mond, der Arm ist nicht der Mond, das Handgelenk auch nicht, der Fingernagel auch nicht. Aber indem wir mit der Hand dorthin zeigen, kann dann der andere gucken: „Ach, tatsächlich - Mond.“
So ähnlich wenn wir sagen: „Tat Tvam Asi.“ Das ist wie ein Zeigen. „Das bist du.“ Nur wir können nicht in eine Richtung hinzeigen, denn gerade das „Das“ ist jenseits aller Richtungen. Wir können das „Das“ im Inneren erfahren. Wir können das „Das“ im Äußeren erfahren. Und wir können es erfahren in allem. Manche kennen den Ausdruck: Sarvam Kalvidam Brahman. – Alles ist wahrhaftig Brahman. Oder: Brahman satyam. – Brahman allein ist wirklich. Und das heißt, dass alles letztlich Brahman ist. Auch das Relative. Auch der Körper. Auch Schmerzen. Alles ist letztlich Brahman. Nur ist es ein Teil Brahmans. Wir nehmen ihn in Zeit und Raum wahr, begrenzt. Aber alles letztlich ist das Eine, Unendliche. Tat Tvam Asi. – Das, dieses Unendliche bist du.

Hari Om Tat Sat

Transkription eines Kurzvortrages von Sukadev Bretz im Anschluss an die Meditation im Satsang im Haus Yoga Vidya Bad Meinberg. Mehr Yoga Vorträge als mp3.

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 309 X ANGESCHAUT

Tags: Aham, Asi, Asmi, Atma, Ayam, Brahma, Brahman, Inspiration, Lehrsätze, Lesung, Mehr...Mahavakyas, Prajnanan, Sukadev, Tat, Tvam, Weisheit, große, tägliche

Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

© 2019   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen