mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Yogarette beim Liebster Award, ein Leuchten in der wunderbaren WeltdesYoga

Meine Lieben,

Ich wurde von Vanessa von Om Shanti Düsseldorf und Stefan , dem Feierabendyogi für den Liebster Award nominiert und freue mich wie eine Schneekönigin. Besonders die liebevolle Beschreibung meines Blogs von Stefan hat mich sehr gerührt und stolz gemacht.
Gleich von zwei so tollen Bloggern nominiert zu werden, ist eine wahnsinnige Ehre für mich. Ich werde die Fragen von beiden beantworten, jedoch nicht die doppelte Anzahl an neuen Bloggern nominieren. Fast alle meine liebsten Blogs sind nämlich schon dabei.

Los gehts mit Vanessas Fragen :


1. Lass uns an einen Moment teilhaben, an dem du Freiheit regelrecht schmecken konntest!

Als ich 24 Jahre alt war, stand ich ganz oben in Quito (Ecuador) an der Jungfrau von Quito. Ein Wahrzeichen der wunderbaren Stadt, von dem aus man alles sehen kann. Ich war ganz alleine auf einem anderen Kontinent und zog ein Projekt in einem Frauengefängnis auf. Diesen Moment werde ich nie vergessen. Die Welt lag mir zu Füßen.


2. Beschreibe das Leben in nur einem Wort.

Abwechslungsreich


3. Was war die beste Entscheidung deines Lebens?

Loszulassen von allem, was mir meiner Meinung nach wichtig war und anzuerkennen, dass auch ich Grenzen habe.


4. Wie definierst du Yoga?

Yoga ist das, was ich ganz tief in mir trage. Die kleine Lichtkugel in mir, die mir nichts und niemand nehmen kann.


5. Wenn du eine Sache in der Welt verändern könntest, was wäre das?

Wie Rio Reiser so schön sang: "Keine Macht für niemand!"


6. Stell dir vor du triffst dich selbst vor 15 Jahren. Wie würde dein damaliges Ich wohl auf dich reagieren?

Es würde mir den Mittelfinger zeigen und in Minirock und weißen Stiefeln davonstampfen. :)


7. Ein tägliches Ritual, auf das du nie und nimmer verzichten könntest?!

Meinen Hund knuddeln.


8. Wo siehst du dich in 20 Jahren?

Bitte, bitte liebes Universum: Mit Mann, Hund, Kind und vielen Tieren auf einem Bauernhof als Selbstversorger.


9. Glaubst du an Karma?

Puhhhh, schwierige Frage. Ich habe so sehr an Karma geglaubt, dass ich vor lauter Askese kaum noch atmen konnte. Ich glaube, dass jede Seele alles erleben möchte. Sie möchte Leid, Liebe, Freude, Trauer, Schmerz, Fülle, Leichtigkeit erfahren. Dafür braucht sie viele Leben. Oh, hier könnte ich ein ganzes Buch zu der Frage schreiben. Mit dem Gedanken an Karma kann ich mir das Leid der Welt und mein eigenes gut erklären und ertragen. Oft Scherze ich darüber, dass ich in meinem vorherigen Leben ein furchtbarer Diktator gewesen sein und dass ich nun das Karma abtragen muss. Schluss hier. Weiss nicht so genau.


10. Was ist der Schlüssel zum Glück?

Liebe. Loslassen. Akzeptieren. Danken. Beten.


11. Der perfekte Sommertag?

Mit meinen Lieben und meinem Hund und Gitarre am Meer.


Nun Die Fragen von Stefan

1. Als Blogger ist man ja sehr öffentlich- schreibst Du eigentlich auch Tagebuch, nur für Dich?

Ich blogge sehr offen über meine Gefühls- und Gedankenwelt. Für mich selbst allerdings führe ich ein zeichnerisches Tagebuch.
2. Wie würdest Du Deinen Blogstil beschreiben?


Als hemmungslos ehrlich

3. Was muss ein anderer Blogger machen, damit Du regelmäßig bei Ihm vorbeischaust?

Ich muss auf dem Blog etwas von der Persönlichkeit des Bloggers spüren. Er oder sie muss es schaffen, dass ich freundschaftliche Gefühle zu ihm entwickele. Ich mag Alltagsblogs. Ich denke, das ist so, weil ich selber so schreibe. Was ich nicht mag, ist, wenn ein spirituelles Blog voll von Werbebannern für fragwürdige Abnehmmethoden ist. Um jeden Preis Geld zu verdienen ist nicht so attraktiv für mich. Authentizität. Das ist's mit einem Wort.

4. Hasst Du Deinen Körper oder liebst Du ihn? (Hintergrund)

Naja, das geht tief. Aber da ich eh schon die Karten offen gelegt habe, kann ich jetzt sagen, dass ich ein sehr schlechtes Verhältnis zu meinem Körper habe. Aufgrund einiger traumatischer Erlebnisse im Kindesalter habe ich sieben Jahre an Bulemie gelitten. Die Symptome verschwinden, die Krankheit bleibt jedoch im Denken.
Ich bin dankbar für meine physische Gesundheit und dafür, dass mich mein Körper durchs Leben trägt.

5. Warum stehst Du jeden Morgen auf?
Damit meine über alles geliebte Zwergpudeldame Pipi machen kann.

6. Was für eine Yogamatte hast Du?

Grau. Von Yogistar. Am liebsten aber Wiese ohne Matte.

7. Wann ist die beste (Tages-) Zeit für Yoga?

Weil für mich jeder Atemzug, jeder Schritt und jede Bewegung Yoga ist, gibt es für mich keine bestimmte Zeit.

8. Welche drei Dinge nimmst Du mit auf eine einsame Insel ?

Freund.Hund.Skizzenbuch und Stifte (gehört zusammen)

9. Abseits der Ice- Bucket- Manie der letzten Wochen, hast du ein soziales oder humanitäres Projekt, welches Dir besonders am Herzen liegt und für das Du Dich einsetzt?

10. Ich selbst bin im Moment das einzige Projekt, dem ich mich mit all meiner Energie zuwenden möchte und muss.

11. Bist Du ein Frühlings-, Sommer-, Herbst-, oder Wintermensch ?

SOMMER

12. Was willst Du bis zum Jahresende unbedingt noch machen?

Gesünder werden, Führerschen wenn es der Finanz- und Verkehrsgott möchte, ans Meer fahren


So, nun zu meiner Aufgabe:
Ich nominiere mit Freude

1. Marc Oliver, der mich mit seiner Kunst absolut umhaut und dessen wenige literarische Ergüsse ich genossen habe UND der sich sehr wahrscheinlich so garnicht mit dem Liebster Award Identifizieren kann. ;)

2. Eni- Art, ohne die ich niemals ein Auge oder auch mehrere hätte zeichnen können. Danke!

3. Mark P. Haverkamp, der irgendwie immer wieder in meinem Internet auftaucht. (schön und lesenswert)

4. Marcel Theo Thurnau, den ich für sein Yogisein, so wie es ist, bewundere.

5. Susan Schöne, die eigentlich nicht bloggt, aber eine wunderbare, warmherzige Künstlerin ist, die auch toll schreiben kann und ne Menge Öffentlichkeit verdient hat.


Meine Fragen:

1. Bist Du zufrieden?

2. Wer ist Dein Lieblings- Schauspieler m/w?

3. Kennst Du die Serie "House of Cards"?

4. Wo steht Dein Traumhaus?

5. Wenn Dein Traumhaus nicht in Deutschland steht, warum bist Du dann noch hier?

6. Geld oder Liebe?

7. Kannst Du Dich noch an Deinen ersten Beitrag im Internet erinnern? (Beschreibung)

8. Wie beruhigst Du Dich?

9. Schon mal Yoga gemacht?

10. Hunde- oder Katzentyp?

11. Kommst Du im Stehen mit durchgestreckten Beinen vorne über mit den Händen auf den Boden ? ;)



Die Regeln des Liebster Awards:


1. Danke der Person die dich für den Liebster Award nominiert hat und verlinke ihren Blog in deinem Artikel.


2. Beantworte die 11 Fragen, die dir der Blogger, der dich nominiert hat, stellt.


3. Nominiere 5 bis 11 weitere Blogger für den Liebster Award, die bisher weniger als 1.000 Facebook-Follower haben.


4. Stelle eine neue Liste mit 11 Fragen für deine nominierten Blogger zusammen.


5. Schreibe diese Regeln in deinen Liebster Award Blog Artikel.


6. Informiere deine nominierten Blogger über den Blog Artikel.

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 110 X ANGESCHAUT

Tags: Blog, Feierabendyogi, Yoga, yogarette

Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

© 2019   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen