mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Karika heißt Verssammlung, Karikas sind Merkverse, Karika ist auch ein Kommentar

Besonders bekannt sind die Karikas von Shankaracharya zu den Upanishaden. Upanishaden, die großen vedischen Schriften. Und zu den wichtigsten Upanishaden hat Shankara Karikas geschrieben. Karikas, also Merkverse dazu, die auch geschrieben worden sind in Shloka-Form, so dass man sie auch rezitieren kann und sie sich leichter merken kann. Karika ist dann aber eben auch ein Kommentar und es bedeutet, eine Verssammlung als Kommentar zu einer bestimmten Schrift. Karika ist nicht unbedingt zu jedem einzelnen Vers ein Kommentar, obgleich das auch sein kann, sondern es kann auch eine Verssammlung sein als Kommentar zu einer Schrift. Also, Karika – Merkverse, Verssammlung, oft als Kommentar zu einer wichtigen Schrift.

- Die Vorträge des Sanskrit Lexikons als Video
- Die Vorträge des Sanskrit Lexikons als mp3 Audio, auch zum Downloaden
- Das vollständige Sanskrit Lexikon auf wiki.yoga-vidya.de

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 103 X ANGESCHAUT

Tags: Karika, Karikas, Kommentar, Merkverse, Verssammlung, Yoga Vidya Sanskrit-Lexikon, Yoga Vidya Sanskrit-Wörterbuch

Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

© 2019   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen