mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben



Erde zu Erde - Licht zu Licht

Jeder einzelne soll sich sagen:
Für mich ist die Welt erschaffen worden,
daher bin ich mit verantwortlich.

Wer ist weise? Der von jedem Menschen lernt.
Wer ist ein Held? Der seinen weltlichen Trieb überwindet.
Wer ist reich? Der mit seinem Teil zufrieden ist.
Wer ist geehrt? Der die Menschen ehrt.

Erfülle eine geringe Pflicht genauso wie einer wichtige.
Fliehe die Übertretungen,
denn eine gute Handlung zieht eine gute Handlung nach sich,
eine Übertretung zieht eine andere Übertretung nach sich.
Der Lohn einer guten Handlung ist eine gute Handlung,
der Lohn einer Übertretung ist eine Übertretung.

Verachte keinen Menschen und halte kein Ding für unmöglich,
denn es gibt keinen Menschen, der nicht seine Stunde hätte,
und es gibt kein Ding, das nicht hätte seinen Platz.

Sei überaus demütig, denn Erde ist es,
was den Menschen erwartet.
Sei überaus demütig, denn durch das Lichttor gelangt DAS LICHT.


(Frei übertragen aus Pirke Avot „Weisheit der Väter“ a. d. Talmud von Bhajan Noam)

www.bhajan-noam.com
www.bhajan-noam.de
www.mein.yoga-vidya.de
www.yogapad.de
www.facebook.com

bhajan-noam@gmx.de

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 87 X ANGESCHAUT

Tags: Bhajan_Noam

Kommentar von Bhajan Noam am 7. März 2011 um 8:30pm
Baruch Atah Adonai Elohenu Melech Ha-OlamBoree P'ri Ha-Adama.
Wenn Du vegetarisch isst, kannst Du das beten, bei Fleisch wäre es ein anderes. Unterstrichen gleich Betonung; ch wie bei Bach. B`te Awon (Guten Appetit!), Bhajan ***

Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

© 2019   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen