mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Ein Heilsteinritual zur Visionsfindung und Auflösung alter Traumata

© 2015 Text: Bhajan Noam

Wenn du es wirklich wissen willst und bereit bist, tiefer einzusteigen, nimm eine rein schwarze Obsidian-Kugel (Durchmesser nicht unter 5 cm) und eine klare Bergkristallspitze (wenigstens 4-5 cm Breite und ab 5 cm Höhe). Für beide solltest du dir genügend Zeit zum Austesten und Spüren lassen, bevor du sie kaufst. Sie müssen für dich stimmig sein. Reinige beide zuhause gut unter fließend kaltem Wasser und bewege sie dann noch etwas über einem brennenden Weihrauchstäbchen.

Mache das folgende Ritual nur, wenn du sehr entspannt und ohne äußere Störung bist und auch genügend Zeit hast. Mache es nicht im Dunkeln, lasse ein ganz sanftes Licht oder ein paar Kerzen im Raum brennen. Räume den Raum zuvor gut auf, dass keine störenden Energien entstehen können. Du kannst dir aber auch einen schönen Platz in der Natur suchen.

Wenn du das Ritual im Meditationssitz durchführst, stelle den Bergkristall sichtbar ganz in deiner Nähe etwas erhöht auf einen Tisch, besser auf einen Hocker oder ähnliches (in der Natur auf einen Baumstumpf oder Stein) und nimm die Obsidian-Kugel in beide Hände in deinem Schoß. Atme etwas tiefer als normal, aber sanft in den Bauch. Zentriere dich, komme ganz im Hier und Jetzt an. Lasse die Gedanken allmählich still werden. Habe keinen Wunsch, keine Vorstellung, sei einfach offen. Wenn die Obsidian-Kugel nun deine Hände woanders hin führt, lasse es zu. Bringe sie zu der Stelle an deinem Körper, wo sie sein möchte, auch wenn es öfter wechselt.

Wichtig!!!: Lasse in jede Stelle, wo der Obsidian gerade ist, mental das Licht des Bergkristalls mit hineinleuchten. Der Obsidian holt aus tiefsten Tiefen deine Gefühle, deine vergrabenen Geschichten, deine Wünsche, deine Sehnsüchte und Visionen hervor, aber sie sollen stets mit dem Licht des Kristalls empfangen werden. Im Licht deines Bewusstseins kannst du annehmen und entlassen, was nicht mehr zu dir gehört, und bewahren, was für deinen künftigen Weg von Wichtigkeit sein mag.

Bergkristall und Obsidian sind die beiden ältesten Kultsteine der Menschheit. Der Obsidian diente lange Zeiten, glatt geschliffen, den Menschen als Spiegel. Und so ist er auch ein Spiegel der Seele. Doch zum Erkennen, zum Befreien zum ans Licht bringen und Verwirklichen bedarf es des heiligen Edelsteins für Sahasrara (Kronenchakra), bedarf es als zweiten Helfers, des Bergkristalls.

Lasse dir viel Zeit. Wenn du beim ersten Mal noch keine Erkenntnisse gewinnst, sei nicht frustriert. deine Ziele müssen etwas tiefer vergraben sein, sonst würdest du sie ja bereits kennen. Wiederhole dieses Ritual nicht zu dicht hinter einander, es wirkt einige Zeit nach. Beobachte deine Träume der folgenden Nächte oder plötzlich auftauchende Gedanken. Sie mögen ein Teil eines Puzzles sein. Irgendwann steht das Gesamtbild vor dir.

Reinige beide Steine nach jedem Ritual unter fließend kaltem Wasser und verwahre sie, jeweils in ein Tuch gewickelt, an einem energetisch guten Platz.  

- Bhajan Noam -

Seiten des Lebens: www.bhajan-noam.com

****

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 348 X ANGESCHAUT

Tags: Bergkristall, Bhajan_Noam, Heilstein, Obsidian, Ritual, Vision, Visionsfindung

Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

© 2020   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen