mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Zutaten:
2 T Macadamia-Nüsse, mind. 4 h eingeweicht (alternativ enthäutete Mandeln)
1 ½ T Cashewnüsse, mind. 4 h eingeweicht
½ T entkernte Medjool Datteln
¼ T Kokosflocken
6 TL Kokosnussöl, geschmolzen durch sanftes Erhitzen
¼ T Limettensaft (alternativ Zitronensaft)
¼ T Agavendicksaft (unerhitzter, wenn vorhanden)
½ TL Vanillepulver
3 T gemischte Beeren, z.B. Blaubeeren, Himbeeren

 

Zubereitung:
Die Nüsse nach dem Einweichen abspülen und danach abtropfen lassen. Macadamia Nüsse und Datteln in einer Küchenmaschine (alternativ: guter Mixer mit Stößel) zu einer krustenartigen Masse verarbeiten. Kokosflocken auf den Boden einer 20 cm Springform streuen. Macadamia-Nussmischung auf die Kokosflocken pressen und so einen Kuchenboden formen. Cashewnüsse, Kokosnussöl, Limettensaft, Agavendicksaft, Vanillepulver und 6 TL Wasser in die Küchenmaschine geben. Pürieren, bis die Masse geschmeidig ist. Die Mischung auf den Boden geben und 1 bis 2 Stunden ins Gefrierfach stellen, bis der Kuchen fest geworden ist. Aus dem Gefrierfach herausnehmen und in Stücke schneiden, solange der Kuchen gefroren ist. Danach auf eine Anrichteplatte geben. 30 Minuten auftauen lassen (oder im Kühlschrank für eine Stunde). Mit frischen Beeren verzieren und mit lieben Freunden genießen. - Für 12 Personen.

 

Wissenswertes:

 

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 476 X ANGESCHAUT

Tags: Cashew-Käsekuchen, Kuchen, vegane rezepte

Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

© 2019   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen