mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

FRAGE

Ich habe eine Frage zum Beckenboden in der Schwangerschaft. Zur Zeit bin ich in der 26. Woche (6. Monat). Meine Verdauung hat sich durch die Schwangerschaft etwas verändert, manchmal ist der Stuhlgang fester. Und so passierte es gestern Abend, dass ich zu stark presste und sich meine Scheide mehr als tennisballgroß nach unten wölbte. Ich hatte das Gefühl, als ob die Gebärmutter samt Kind stark nach unten schiebt.

Aus Unsicherheit rief ich den notdiensthabenden Arzt im Krankenhaus an (Gynäkologe). Dieser riet mir mich auszuruhen und die Füße hochzulegen. Es sei normal, dass sich in der Schwangerschaft der Beckenboden verändere. Heute morgen beim weichen Stuhlgang wölbte sich der Unterleib wieder nach unten, aber weniger. Dennoch habe ich das Gefühl, dass ich die Beschwerden nicht ignorieren darf. ... hier weiterlesen

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 328 X ANGESCHAUT

Tags: beckenbodentraining, yoga, übung

Kommentar von Natalie am 26. August 2012 um 10:02am

Hallo,
ich möchte nicht behaupten das ich ein Beckenboden Experte bin, ich habe mir nur nach mein Schwangerschaft viel mit den Beckenboden auseinander gesezt. Dabei bin ich auf eine besondere wirkungsvolle methode zur Körperhaltung und Beckenbodenrückbildung gestossen. Die Cantienica Methode. Es ist zwar kein Yoga allerdings hat jemand aus diese Methode raus das Cantienica in Yoga entwickelt, und ein Buch geschrieben über Yoga in der Schwangerschaft.
Folgendes ist dazu zur Mulabhanda in Schwangerschaft geschrieben (in mein eigene Worte):
Beim Mulabhanda werden oft durch die Übenden nur die aussere 2 schichten des Beckenbodens angespannt, ein Übertrainierung von dieser Muskelatur kann zur Verengung ins Beckenboden bereich fùhren. In der Schwangerschaft ist es wichtig das vorallem der Tiefere 3. und grösste Beckenbodenschicht trainiert wird. Übertrainierung von der aussere 2 schichten des Beckenboden kann ausserdem zur Komplikationen beim Geburt führen Z.B. wenn diese Muskelatur sich nicht weit genug dehnen und Entspannen lasst.

Ich habe dies aus dem folgenden Buch: http://www.amazon.de/CANTIENICA%C2%AE-Yoga-f%C3%BCr-Schwangere-Beni...

Den innere tiefere Beckenbodenmuskel trainiert man indem die Gesässhöcker zusammenzieht. übungen dazu kann mann in einen Cantienica schule lernen, ebenfalls kannst du einzelstunde machen wenn mann Beckenboden beschwerden hast. Diese übungen KANN mann in Yoga einsetzen eignen sich aber vorallem für den Alltag.

Ich hoffe du verstehst mein Deutsch : ) ich bin Niederländerin und mein Grammatik ist der Absolutem Horror.

Viele Liebe Gruessen und Gute Besserung,
Natalie Dekkers

Kommentar von Mahashakti Uta Engeln am 27. August 2012 um 10:08am

Kommentar von Mahashakti Uta Engeln am 27. August 2012 um 10:09am

Hallo Natalie,

danke für deinen Beitrag. Dein Deutsch ist wunderbar! :-))

Grüsse, Mahashakti

Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

© 2020   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen