mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Arthrose in Händen und Knien – Anregungen für eine yogische Selbstbehandlung

as hier ist auch eines der Themen, mit dem sich viele Menschen plagen. Hier einige Anregungen was jeder für sich tun kann.

FRAGE

Seit ein paar Wochen leide ich an sehr schmerzhafter Arthrose in den Fingergelenken und auch Kniegelenken. Gerade morgens nach dem Aufwachen ist es besonders schlimm. Kommen die Gelenke in Bewegung wird es etwas besser. Ich habe gelesen, dass es aus medizinischer Sicht keine Hilfe gibt. Empfohlen wird eine basische Ernährung mit Verzicht auf Kohlehydrate und tierisches Eiweiß. Kannst du mir noch etwas empfehlen?

ANTWORT

Arthrose ist ein übles Thema – aber das es keine Hilfe gibt, das stimmt nur bedingt. ... weiterlesen

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 723 X ANGESCHAUT

Tags: arthritis, arthrose, gelenke, hände, knie, yoga, übung

Kommentar von Eangy am 19. Mai 2012 um 9:58pm

Ich kann dir aus dem Ayurveda empfehlen heißes Wasser zu trinken.1 bis 2 Liter über den Tag verteilt. Immer ein paar kleine Schlücke. Das Wasser sollte 10-20 min. zuvor gekocht und dann in eine Thermoslkanne gefüllt werden. Das Wasser ist nun völlig neutral und kann bei seiner Reise durch den Körper Giftstoffe und Schlacken mitnehmen. (Ama) Alles gute und ich hoffe es geht dir bald wieder besser.

Kommentar von haripriya_deepa am 21. Mai 2012 um 9:04am

Hari om,

Arthrose ist eine stoffwecheselerkrankung und tritt auch aufgrund von Verschleiss auf. Das ayurvedische Wasser würde die Schlacken, Gifte (AMA) aus dem Körper hinaustreiben. Jedoch ist das Trinken von Stachelhalmtee auch gut zur Linderung Arthrose. Aber, besonders gut ist ausserdem eine ayurvedische Massage with heißem Sesamöl mit essbarem Kampfer. Der Kampfer muß mit dem Öl erhitzt -und heiß auf die schmerzenden Stellen einmassiert werden. Die Schmerzlinderung tritt dann oftmals relative bald ein. Im Allgemeinen ist Bewegung sehr gut, weil die Bewegung die Bildung neuer Flüßigkeit zwischen den Gelenken anregt. Fahradfahren oder Spazierengehen und sanftes Yoga sind sehr gute Therapien. Omega 3 von Leinsamenöl wirkt sich auch schmerzlindern aus. Man kann die Anthrose zwar nicht ganz heilen, aber zu mindest eine Verschlechterung verhindern und die Schmerzen lindern. Wenn die Erkankung länger besteht, dann sind die Heilungsmöglichkeiten geringer. Kaltes Wetter kann die Schmerzen aber auch steigern.

Man muss auch schauen welches Dosha vorherscht und aus dem Gleichgewicht geraten ist. Mit Ernährung und Yoga Praxis kann man die Erkrankung besänftigen oder beruhigen.

Für die Knie sollte man die Muskulatur in the Beinen besonders stärken, damit die die Schmerzen im Gelenk auffangen können. Gute Muskulatur hiflt Schmerzen zu lindern, weil die Muskeln das Skelet optimal helten.
Wenn man Schmerzen in den Knien hat, sollte man die Hüften mitbehandeln, weil sie durch ein Knieleiden ebenfalls beeinträchtigt werden.

Ich wünsche Dir eine schmerzfreie Kontrolle über die Arthrose.

Om shanti om,
Haripriya-Deepa

Kommentar von Mahashakti Uta Engeln am 21. Mai 2012 um 1:50pm

Ich freue mich sehr über eure hilfreichen Beiträge!!!

Kommentar von yogablume am 8. Juni 2012 um 3:10pm

sehr gute Tipps,ich nehm bei Fingerschmerzen Sportsalbe/ Rheumasalbe am besstern Abends beim zu Bett
gehen.Und Nahrungsergenzung speziell aus der Apotheke hergestellt.

Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

© 2020   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen