mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

6. Januar - Dreikönigstag: Giotto di Bondone, der Maler der drei Weisen, von denen eine(r), eine Frau ist.

Giotto di Bondone

Giotto di Bondone war ein italienischer Maler. Er gilt als der entschei­den­de Wegbereiter des italienischen Rinascimento (der Renaissance). Er kam circa 1267 in Colle di Vespignano, bei Florenz, auf die Welt und starb 1337 in Florenz.

Dass Giotto, während er beim Schafe­hü­ten auf Steine zeichnete, vom Maler Cenni di Pepi, genannt Cimabue, entdeckt wor­den sei, wie es Lorenzo Ghiberti und Gior­gio Vasari berichteten, gehört zu den vie­len Legenden über diesen Künstler. Die­se besagt, dass Giotto eines Tages auf ein Kunstwerk seines Meisters Cimabue eine kleine Fliege malte, die so täuschend echt aussah, dass Cimabue sie mehrmals ver­suchte fortzuscheuchen, ehe er die Illusion erkannte.

Belegt scheint aber zu sein, dass Giotto in die Werkstatt Cimabues eintrat. Auch stilistische Gründe sprechen dafür.
Bald erhielt Giotto Aufträge nicht nur aus Florenz. Papst Benedikt XII. holte ihn nach Rom, wo er zehn Jahre lang tätig war; auch der König Robert von Neapel nahm ihn in seine Dienste. Er wurde schließlich als Architekt und Bildhauer berühmt, war als Schöngeist und Dichter bekannt. Der SchriftstellerCennino Cennini bewunderte ihn als Überwinder der "maniera greca e bizan­tina" (der griechisch-byzantinischn Art) und pries sein Können. Die Aner­ken­nung seiner Zeitgenossen drückte sich auch in materiellem Erfolg aus: im Ge­gensatz zu seinen Kollegen zählte Giotto zu den Honoratioren, er besaß Immo­bi­lien in Florenz und in Rom. Nach 1320 kehrte er nach Florenz zurück, wo er in der Folge eine blühende Werkstatt un­ter­hielt. 1334 wurde er lei­ten­der Bau­meis­ter am Dom von Florenz. Dessen Cam­panile trägt seinen Namen, obwohl seine Nachfolger (die Fertigstellung erlebte er selbst nicht mehr) von seinen Plänen erheblich abwichen.

Giotto starb 1337 während der Arbeiten an einem Jüngsten Gericht in der Bargello-Kapelle in Florenz.

Hier geht es weiter im Artikel: http://www.mein-italien.info/kunst/giotto.htm

Seiten des Lebens: www.bhajan-noam.com

****

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 225 X ANGESCHAUT

Tags: Bandone, Bhajan_Noam, Italien, Jesus, Maler, Weise

Kommentar

Sie müssen Mitglied von mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

© 2019   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen