mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Om Om Om, liebe Yogis,

noch ein eigenes Problem. Dieser Sommer mit den ständig wechselnden Luftdrücken macht mich zunehmend schlapp und müde bis zu Kopfschmerzen. Ich muß allerdings dazu sagen, daß ich schon immer einen sehr niedrigen Blutdruck habe, möglicherweise hängt das damit zusammen. Hat da jemand Erfahrung damit, was man da yogisch am besten macht?

Danke, und liebe Grüße, Sybille

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 708 X ANGESCHAUT

Antworten auf diese Diskussion im Yoga Forum

Om liebe Sybille,

bei niedrigem Blutdruck ist es wichtig immer ausreichend Wasser zu trinken. Wenn du zuwenig Flüssigkeit im Körper hast, senkt das den Blutdruck noch weiter. Ansonnsten: täglich viele Sonnengrüsse, täglich 30-40 Min Pranayama.

Insbesondere Pranayama ist ein excellentes Blutdruckregulationstraining für das Herz-Kreislauf-System. Innerhalb einer Pranayamasitzung mit zB 10 min. Kapalabhati, 20 Minuten Wechselatmung und evtl. einigen Runden Bhastrika schwankt der Blutdruck extrem stark rauf und runter. Der Körper wird dadurch genötigt ständig nachzuregulieren. Das trainiert den Regulationsmechanismus. Mit der Zeit, im Lauf von einigen Wochen, werden die meisten Menschen kreislaufstabil. Probiere es mal aus. Bei mir hat's prima funktioniert.

Wenn du in einer akuten Situation eine kurzfristige Lösung brauchst: Uddhiyana Bandha gegen gefüllte Lungen. D.h. tief einatmen, Luft anhalten, Bauch kräftig einziehen. Bringt den Blutdruck kurzfristig hoch - besser als jeder Expresso. Menschen mit hohem Blutdruck sollten diese spezielle Übung bitte nicht nach machen!


Om Shanti
Liebe Grüsse
Mahashakti
Hallo Mahashakti,

vielen Dank, hat mir sehr geholfen, werde ich auf jeden Fall ausprobieren.

Om shanti.

Herzliche Grüße, Sybille

RSS

© 2019   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen