mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Hallo, wie geht´s? Ich habe mich zum 4-Wochen Yogalehrer-Seminar über Sylvester angemeldet und würde mich noch über ein paar Tips und Ratschläge freuen. Ich habe zwar kein Vorbereituns-Seminar besucht, jedoch ein anderes Wochenend-Seminar, was mich sehr interessiert hat. Dabei bin ich dann von meinen Zimmerbewohnern dazu motiviert worden, ebenfalls die 4-Wochenausbildung zu machen.

Ich interessiere mich schon seit 18 Jahren für Yoga, habe schon einiges gelesen und war damals aufgrund vom Sport - Kunstturnen - ziemlich gut in den Asanas. Ich habe zuerst nach Andre van Lysebeth geübt, dann auch die Bücher von B. K. S. Iyengar nach und nach gelesen, aber leider seit Jahren nicht großartig Hatha-Yoga geübt, nur mit diversen Meditationen geübt.

Habe bereits auch schon mal vor ca. 12 Jahren ein Pranayama-Semiar bei Dr Shrikrishna mitgemacht (als Übersetzer - damals war es eines seiner ersten Semiare in Deutschland, glaube ich - war damals noch Student). Ausserdem war ich damals eine Weile in der Yoga Schule von Dr. Jain . Habe mich dann auch für den tibetischen Buddismus interessiert und war öfters im Tibetzentrum-Berlin .

In den letzten Monaten beschäftige ich mich nun wieder intensiver mit Yoga und habe mir die 4 Wochen über Sylvester für die Yogalehrer-Ausbildung in BM freigenommen.

Ich würde gerne die 4 Wochen lang jeden morgen um 5 Uhr die Gayatri Rezitation bei der Homa / Yajna mitmachen, weiß aber auch, das es sehr anstrengend sein wird den Kursus durchzuhalten -
Ich habe Probleme damit, morgens früh aufzustehen.

Da ich im Gesundheitsbereich arbeite und viele Menschen mit Rückenleiden kenne, sei es Rollstuhl, Rollator, oder einfach nur Schmerzen, möchte ich gerne den praktischen Aspekt auf Rücken-Yoga legen, obwohl ich mich anfangs nur für die 9-Tageskurse über die klassischen Schriften interessiert habe. Aber für die braucht man eben erst die Yogalehrer-Ausbildung.

Also, das Praktische mit dem Interessanten verbinden und gleich eine komplette Zusatzausbildung machen - in der Hoffnung, daß mir Rückenleiden in Zukunft erspart bleiben. Außerdem möchte ich mit dem Rauchen aufhören, vegetarisch leben und auch gar keinen Alkohol mehr trinken, auch wenn es "nur Bier" ist. Vielleicht schlage ich dann ja sozusagen gleich mehrere Fliegen mit einer Klappe und setzte alle guten Vorsätze im neuen Jahr um.

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 628 X ANGESCHAUT

Hierauf antworten

Antworten auf diese Diskussion im Yoga Forum

Om namah shivaya, lieber Hannes,
wie war eigentlich deine YLA? Wäre schön wenn du uns berichten könntest.
Om shanti und liebe Grüße von Haripriya

Hallo Ihr Lieben,

die Yogalehrer-Ausbildung mit Sitaram hat großen Spaß gemacht und wir haben alle viel gelernt und Yoga geübt. Ich fand es schon sehr anstrengend, jeden morgen um 6 anzufangen bis abends um 10:30. Mittags habe ich viel geschlafen und an den freien Tagen war ich in einer der Thermen in der Umgebung - einfach um auszuspannen und mich zu erholen.
Die Leute waren alle sehr nett und es gab absolut keinen Ärger oder Streit - zum Glück.
Ich bin nun auf jeden Fall auch ein großer Fan von Shivananda geworden, von dem ich bis dahin nur ein wenig gelesen habe. Ich möchte noch eine ganze Menge seiner Bücher lesen und sein Integrales Yoga üben.

Liebe Grüße, Hannes

Om namah shivaya, lieber Hannes,
das freut mich sehr, daß es dir so gut gefallen hat. Wie hast du es denn mit dem Nikotinentzug hinbekommen?
Bist du nun Nichtraucher?
Und hast du dich schon für eine Weiterbildung entschlossen?
Om shanti und liebe Grüße von Haripriya

Hallo Haripriya,

danke für die Nachfrage, ich bin seit dem 25.12.2011 endlich Nichtraucher und habe auch nur einmal seitdem wieder Bier getrunken - nach einer Karnevals-Kappensitzung mit meiner Musikkapelle.

Meine nächste Weiterbildung bei Yoga-Vidya wird über Ostern das Seminar Bhakti-Yoga sein - habe schon grünes Licht vom Chef für Urlaub und noch einen 10% Gutschein, den ich bis zum 18.2. einlösen kann.

Liebe Grüße, Hannes

Antworte auf diese Diskussion im Yoga Forum

RSS

© 2019   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen