mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Namaste Ihr Lieben,
da ich bisher nirgendwo zu meiner Frage Antwort finden konnte, hoffe ich hier auf Antworten oder Anregungen:
Hast Du Erfahrung mit Yoga für Menschen mit Schwermehrfachbehinderung gemacht?
Oder bist Du Familienangehörige/r oder sonst schon mit dem Thema vielleicht in Sportangeboten in Kontakt gekommen?
Dann freue ich mich auf eine Nachricht unter
julia@czernawski.de. Herzlichen Dank

Om Shanti
Devajyoti

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 423 X ANGESCHAUT

Hierauf antworten

Antworten auf diese Diskussion im Yoga Forum

Hallo Devajyoti,
ich habe mal eine Weiterbildung für Yogalehrer mitgemacht: "Yoga im Rollstuhl".

Kannst Du Deine Frage bitte genauer schreiben?

Möchtest Du Yoga anbieten, oder bist Du selber betroffen?

Liebe Grüße
Falko

Lieber Falko,
da ich ab Mitte April in einem Wohnheim für Menschen mit Mehrfachbehinderung Yoga anbieten darf, zwar ein Konzept da habe, aber noch keine Praxis, wollte ich mal Infos von anderen Menschen haben. Mein Konzept sieht vor eine Mischung aus Kinder- und Seniorenyoga zu machen und mein Wissen als Yogatherapeutin und Sozialpädagogin einfließen zu lassen. In diesen Bereichen, auch in der Arbeit mit Menschen mit Behinderung, habe ich natürlich Erfahrung sammeln dürfen. Das Angebot führe ich auch nur mit mind. einer Betreuungsperson zusätzlich durch. Das ist abgeklärt. Bisher sind es einmal 8 und einmal 5 Leute, die kommen wollen. Was sie genau mitbringen bekomme ich noch gesagt. Sicher aber geistige Behinderungen, körperliche Einschränkungen etc. Kannst Du mir nun weiterhelfen?
Liebe Grüsse
Devajyoti

Namaste, Devajyoti

Da es sich hier um Schwermehrfachbehinderung handelt solltest du dich vertrauensvoll an erfahrene Yogatherapeuten wenden, die mit diesen besonderen Aufgabenstellungen vertraut sind.

Ein bißchen Kindeyoga hier, ein bisschen Seniorenyoga da, scheint mir ein bisschen zu wenig für diese Aufgabenstellung. Auch fände ich es immens wichtig, solche Aufgabe auch vor allem praktisch im Vorfeld zu klären, bevor man diese Herausforderung überhaupt annimmt, denn es geht um schwermehrfachbehinderte Menschen denen eine besondere Betreuung zu Teil werden soll und das ist eine sehr verantwortungsvolle Aufgabe.

Vielleicht hilft es dir, dich an einen Physiotherapeuten - der auch Yoga macht- zu wenden, um entsprechend der individuellen Anforderungen, die für jeden Schwermehrfachbehinderten anders aussehen kann- eine auf die individuellen Bedürfnisse abgestimmte Yogastunde zu kreieren und zu gestalten.

Gutes Gelingen.

AUM
miramuun

Yoga für Menschen mit Schwermehrfachbehinderung

Liebe Miramuun,
natürlich fragte ich zuerst meine Ausbilder und alle mir bekannten Ausbilder in Yogatherapie hierzu. Doch konnten die mir auch nicht wirklich weiterhelfen. So kritisch wie Du sah es aber bisher niemand.
Nach den ersten beiden Yoga-Stunden mit den Menschen mit Epilepsien, Teil-Lähmungen, verschiedene geistige Einschränkungen, Spastiken, Bluthochdruck, vermehrter Speichelfluss, Depression und Adipositas etc. habe ich schon positive Rückmeldungen von den TeilnehmerInnen selbst und den Betreuern erhalten. Es waren erst mal weniger als Angemeldete, so konnte ich sehr individuell auf die Leute eingehen. Es machte mir große Freude. Ich unterrichte meist ohne größeren schriftlichen Pläne, denn es kommt meist anders als geplant ;-) Das Konzept ist in mir. So hat mir auch diesmal meine Intuition und mein Vorwissen weitergeholfen. Zudem habe ich Erfahrung mit der Arbeit im Behindertenbereich und im Yoga Unterrichten. Nun kombiniere ich dies.
Bleibe ebenfalls im Flow*
Om namo narayanaya
Devajyoti

Ohh mit dem Thema habe ich mich noch gar nciht befasst, finde ich aber sehr interessant.

Hallo Decaiyoti,

das gefällt mir und ich würde gerne weiteres erfahren wie ich an eine Weiterbildung für Yoga im Rollstuhl kommen kann?
Als Gymnastiklehrerin / Kundalini Yogalehrein für Kinder würde ich diese Praxis gerne in meiner derzeitigen Arbeit anbieten.
Ich arbeite mit Menschen und Ihren Behinderungen gerne Ganzheitlich!

Kiri Kiyo

ich denke es hängt auch viel von der Art der Behinderung ab.

Da ich selbst Rollstuhlfahrer bin und auch an dieser Frage interessiert bin, würde ich mich freuen eine Antwort auf meine / unsere Frage zu bekommen.

Namasté
Frank

Om ihr Lieben,
bei Yoga Vidya gibt es auch eine Yogatherapie Abteilung. Auf folgender Seite findet ihr viele Informationen und dort könnt ihr auch Fragen an unsere Yogatherapie Experten stellen: www.yoga-vidya.de/yogatherapie
Om Shanti und liebe Grüße, Sarah

Antworte auf diese Diskussion im Yoga Forum

RSS

© 2020   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen