mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Als ich Gott um Stärke bat,
gab er mit schwierige Situationen, mit
denen ich mich auseinandersetzen musste.

Als ich Gott um Intelligenz bat,
gab er mit Rätsel auf, die ich in meinem
Leben zu lösen hatte.

Als ich Gott um Glück bat,
zeigte er mir einige unglückliche Menschen.

Als ich Gott um Wohlstand bat,
zeigte er mir wie man hart arbeitet.

Als ich Gott um Gefälligkeiten bat,
zeigte er mir Gelegenheiten, um hart arbeiten zu können.

Als ich Gott um Frieden bat,
zeigte er mir, wie man anderen helfen kann.

Gott gab mir nichts von dem, was ich wollte.
Er gab mir alles, dessen ich benötigte.


- Swami Vivekananda -

Tags: Gott, Vivekananda

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 114 X ANGESCHAUT

Hierauf antworten

Antworten auf diese Diskussion im Yoga Forum

Lieber mic,

sehr schön. Danke.

Namaste, Frieden, Licht und Liebe

Yogi108
Lieber mic,

weise Worte!

Im Vater unser Gebet heisst es ja auch so schön:

"Dein Wille geschehe.."


Der Dalai Lama hat mal gesagt:

"Bedenke: Nicht zu bekommen, was man will,
ist manchmal ein großer Glücksfall."

Lieber Gruß
Sabine
"Bedenke: Nicht zu bekommen, was man will,
ist manchmal ein großer Glücksfall."


Oh, ja ... das kann ich aus eigener Erfahrung nur allzu gut bestätigen! *g*


Namaste

OM

 

Lieber Ratna,

 

bitte nochmal auf Deutsch   ;-))

 

Lieber Gruß

Sabine

Ratna schrieb:

OM

 

Gott ließ mich reifen und gab mir zu verstehen,

das es nicht Wert ist Dingen allen hinter her zu laufen.

 

Lieben Gruß

 

Ratna

 

 

Die absolute Wahrheit kann niemals im Bereich des gewöhnlichen Geistes

erkannt werden.

Und der Pfad, die Grenzen des gewöhnlichen Geistes zu überschreiten - so berichten

uns alle Weisheitstraditionen -, führt durch unser Herz.

Der Weg des Herzens ist Hingabe.

 

Aus dem Buch "Funken der Erleuchtung" von Sogyal Rinpoche

 

OM

 

Lieber Ratna,

 

das war relativ klar.:-)

Schau Dir bitte die 2. Zeile Deines Verses an.

Dingen - allen

allen - Dingen

Das hab ich gemeint  ;-)

 

Lieber Gruß und eine gesegnete Nacht          Sabine

Ratna schrieb:

Om

 

Hallo Sabine,

erinnerte mich gerade an mein vorheriges Leben und die vielen Dinge ich doch hinterhergelaufen bin,

irgendwie wurde ich durch Gottes-Hand geführt und kam letztendlich zur Einsicht das vergangene loszulassen.

Und nach vorn zuschauen in eine glückliche Zukunft.

 

Lieben Gruß

 

Ratna

Hier ein paar weise Worte,

die ich ganz schön finde:

 

Im Leben geht es nicht darum,

gute Karten zu haben,

sondern auch mit einem schlechten

Blatt gut zu spielen.

 

Das Glück erkennt man

nicht im Kopf,

sondern im Herzen.

 

Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.

Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste.

Zweitens durch Nachahmung: Das ist der leichteste.

Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.

 

Wenn du einen guten Menschen siehst, versuche, seinem Beispiel zu folgen,

und wenn du einen schlechten siehst,

vergewissere dich,

dass du nicht seine Fehler hast.

 

Immer möge das Sonnenlicht auf deinem Fenstersims schimmern und die Gewissheit in deinem Herzen,

dass ein Regenbogen dem Regen folgt.

 

Glück entsteht oft aus kleinen Dingen. Unglück oft durch Vernachlässigung

kleiner Dinge.

 

Tausend Kerzen kann man am Licht einer Kerze anzünden, ohne dass ihr Licht schwächer wird. Freude nimmt nicht ab, wenn sie geteilt wird.

 

Mögest du an einem kalten Abend warme Worte haben, in einer dunklen Nacht den Vollmond und auf dem Weg nach Hause sanften Rückenwind.

 

Gelassenheit schärft den Blick für das Wesentliche.

 

Wende dein Gesicht der Sonne zu,

dann fallen die Schatten hinter dich.

 

Die Dinge haben nur den Wert,

den man ihnen verleiht.

 

Es gibt keinen besseren Spiegel als einen alten Freund.

 

Freunde sind wie Sterne in der Nacht,

auch wenn sie manchmal nicht zu sehen sind,

weißt du trotzdem, dass sie da sind.

Antworte auf diese Diskussion im Yoga Forum

RSS

© 2019   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen