mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Es gibt etwas, das mir vor kurzem Angst gemacht hat. Ich hatte schlimme Albträume und vor allem etwas, was ich in meinem ganzen Leben noch nicht hatte. Ich war ein kleiner Junge in einem Kinderheim mit riesigem Schlafsaal und hatte ständig Angst vor den anderen, die größer waren und mich schikaniert haben. Hatte immer schon einen lebhaften Geist und kann mich an Träume gut erinnern, aber ich habe noch nie von mir als andere Person oder anderes Geschlecht geträumt. Ich habe sogar die letzten beiden Tage Schlafmittel genommen, um nicht mehr diesen Traum zu haben. Ich wollte dich aber auch nicht direkt ansprechen deswegen. Es wäre lieb von dir, wenn du mir dazu etwas sagen könntest, weil es mich irgendwie nicht loslässt.

(kam per Email)

Tags: Albtraum, Angst, Traum, Verlassenheit

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 411 X ANGESCHAUT

Hierauf antworten

Antworten auf diese Diskussion im Yoga Forum

Manchmal erlebt man im Traum etwas, das man als Erfahrung machen soll, aber das man nicht im realen Leben erleben braucht. So hast du etwas erfahren im Traum, was du nicht mehr in einem künftigen Leben erleben musst.

Sei also glücklich darüber, dass es nur ein Traum war - und dass du diese Erfahrung physisch nicht machen musst.

Ich wünsche dir alles Gute und viel Segen.

Danke für diesen Text, es ist richtig daß Erfahrungen in Träumen schon durchlebt sind. Es gibt Tagträume und Nachtträume. Traumebenen mit Spiegelebenen von anderen Menschen, Wesen. Dies können im gleichen Ort leben oder in einer anderen Stadt, in einem anderen Land. Je nach Traumintensität und Inhalt ist es gut den Raum zu reinigen mit einem Räucherstäbchen & die Aura zu reinigen,sich zu erden. Heute ist ein bedeckter Himmel und die Sterne tanzen dahinter. Namaste & Om Namah Shivaya.

Antworte auf diese Diskussion im Yoga Forum

RSS

© 2020   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen