mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

<a href="http://www.yoga-vidya.de/Yoga--Artikel/Yogamatte.html">Yogamatte</a>Plötzlicher heftiger Schnupfen beim Yoga

Hallo,
vor ein paar Tagen beim Yoga üben zu Hause empfand ich beim Schulterstand ein Kribbeln in der Nase. Dann bei jeder nächsten Asana wurde es stärker und immer stärker, bis die Nase lief. Als ich meine Yoga-Stunde beendet hatte, war ein heftiger Schnupfen im Gange. Mindestens 20 bis 30 Taschentücher verbrauchte ich, die Augen tränten, Niesanfälle usw.
Das Ganze dauerte noch ca. 3 Stunden und dann war es völlig verschwunden.
Eigentlich rechnete ich damit, dass ich mir einen "normalen" Schnupfen eingefangen hatte, aber normalerweise dauert ein Schnupfen nicht nur 3 Stunden. Ich war vor und nach dem Schnupf-Anfall völlig gesund, keine Anzeichen einer Erkältung, keine Allergie. Ich übe täglich, gleicher Raum, gleiche Yogamatte, gleicher Alltag.
Kann es eine körperliche Reaktion der Entgiftung durch die Asanas gewesen sein, gibt es soetwas? Die Yogastunde war sehr intensiv. Ich denke oft darüber nach....

Liebe Grüße an Euch alle
Mitten*im*ich

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 279 X ANGESCHAUT

Hierauf antworten

Antworten auf diese Diskussion im Yoga Forum

om shanti

ich habe auch ähnliche erfahrungen gemacht.
seit ich mit dem yoga begonnen habe mache ich auch täglich nasenduschen.
dabei kommen auch oft schnupfenartige reinigungsphasen nach.
da nasendusche und asanapraxis oft nah beieinander liegen auch während der asanas.

bei mir kommt das von den nasennebenhöhlen.
meine schleimhäte sind durch z.b. die arbeit im krankenhaus -etc.- permanent vielen umwelteinflüssen ausgesetzt und deshalb auch oft "gereizt"
die beschwerden sind oft auch nur subtil - soll heissen als "undefinierbares unwohlsein" zu spüren - welches durch nasendusche - frische luft - und bewusstes atmen oft schnell besserung erfahren.

spannend finde ich auch die tatsache wieviel sekret in so kurzer zeit aus solch "kleinen" nebenhöhlen abgesondert werden kann...

bunte grüsse
Hallo, es gibt auch die Möglichkeit diese ReAktion als Energetische Abwehr & Reinigung zu bezeichnen. Hier
können Altmuster über den Emotionalkörper in das Soma geraten und auf körperlicher Ebene ein Schnupfen-
symthom erzeugen. Mit dem energetischen Schnupfen kann sich ein altes Muster mit loslassen auflösen
oder manifestieren bei dem Muster " festhalten". Ich habe z.b. ein Nießen als Frühwarnsystem nicht zu binden
an bestimmte Gedanken, Reaktionen, Aktionen oder Begegnungen die nicht meiner Ausrichtung entsprechen.
Über das Nießen wird die Nase und auch der Bereich vor und im, sowie hinter dem Trikuti gereinigt. Manch-
mal ist es so daß ich einfach nieße und schon weiß was zu tun ist um hier eine lustige Pointe zu geben.
Es ist auch gut den Raum einmal zu räuchern, das machst du sehr wahrscheinlich, probier auch mal aus
zu einer anderen Zeit zu üben um das Muster besser bewerten zu können. Dies sind meine Erfahrungen ohne
rein privat.
Alles Liebe von Ruth Elisabeth
Ein Bild von mir als Schreiberin ist zu sehen unter www.energetische-gesundheitspraxis.de
Hari Om

Hallo ihr Lieben,
abgesehen von energetischer Reinigung, der Schulterstand bewirkt eine intensive Durchblutung der Halsgegend, und allgemein was mit dem Kopf ( Nase, Nebenhöhlen, Augen..usw. ) zu tun hat…so eine Art „Sauerstoffkur“, so ist es auch möglich, dass gestauchte Sekrete sich besser lösen können..also den Weg nach „ außen“ finden.

Liebe Grüße
Rosanna

Antworte auf diese Diskussion im Yoga Forum

RSS

© 2020   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen